Cottbus Donnerstag, 10 Dezember 2020 von Redaktion

Polizeimeldungen aus Cottbus

Polizeimeldungen aus Cottbus

Cottbus: Am Mittwoch drangen Einbrecher gewaltsam in eine gewerbliche Einrichtung in der Karl-Liebknecht-Straße ein. Nach dem Durchsuchen der Räume entwendeten sie unter anderem eine Geldkassette. In der Weinbergstraße blieb es bei zwei Versuchen des Eindringens. Aus drei Kellerboxen eines Mehrfamilienhauses in der Dresdener Straße wurden insgesamt vier, zum Teil sehr hochwertige Fahrräder gestohlen. Die konkreten Schadenshöhen sind derzeit nicht bekannt.  

Weitere Polizeimeldungen aus Cottbus

Cottbus: Im Tagesverlauf des Mittwochs stahlen Unbekannte einen PKW MAZDA, der auf einem Parkplatz in der Hardenbergstraße abgestellt war. Die umgehend eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen führten bisher nicht zum Auffinden des braunen Mazda 3.

Cottbus: Nach einem Fehler beim Vorbeifahren kollidierten am Mittwochnachmittag ein LKW und ein PKW FIAT in der Sielower Straße. Ein bisher unbekannter PKW fuhr gegen 02:00 Uhr am Donnerstagmorgen in der Parzellenstraße in Gallinchen über eine Verkehrsinsel und beschädigte dabei zwei Schilder. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen des unerlaubten Entfernens von Unfallort. Bei diesen Verkehrsunfällen waren jeweils Schäden in Höhe von rund 1.000 Euro zu verzeichnen. Mit einem Blechschaden in Höhe von mehreren tausend Euro endete ein Fehler beim Ausparken in der Poznaner Straße. An dieser Kollision waren gegen 07:30 Uhr gleich drei PKW beteiligt.

Cottbus: Am Mittwochabend zerstörten Unbekannte die Heckscheibe eines Firmen-Fahrzeuges. Der Pick-Up von NISSAN stand auf einem öffentlichen Parkplatz in Ströbitz. Die genaue Schadenshöhe ist derzeit nicht bekannt. Weitere Ermittlungen führt nun die Kriminalpolizei.

Cottbus: Am Mittwochabend wurde die Polizei in ein Mehrfamilienhaus in die Spremberger Vorstadt gerufen. Nachbarn hatten die Beamten wegen des ruhestörenden Lärms alarmiert. Die Polizisten riefen einen 54-jährigen Mieter zur Ordnung, der allerdings wenig später im Hausflur die Mitbewohner bedrohte und Sachbeschädigungen beging. Zur Verhinderung weiterer Straftaten wurde der mit 1,4 Promille alkoholisierte Mann in Gewahrsam genommen.

Cottbus Willmersdorf: Bei Willmersdorf in Fahrtrichtung Peitz kollidierte am Mittwochabend gegen 21:30 Uhr ein PKW DACIA mit einem Wildschwein. Das Tier verendete am Straßenrand. Für das Auto ging es mit einem Schaden von rund 1.000 Euro weiter.

 

Weitere Polizeimeldungen der Region

Weitere Polizeimeldungen im Überblick

 

Foto: Tim Reckmann, pixelio.de

pm/red

Das könnte Sie auch interessieren