Cottbus Sonntag, 01 November 2020 von Redaktion

Polizeimeldungen aus Cottbus und dem Landkreis Spree-Neiße

Polizeimeldungen aus Cottbus und dem Landkreis Spree-Neiße

Cottbus: In der Nacht von Freitag auf Samstag drangen unbekannte Täter in sechs verschiedenen Mehrfamilienhäusern in Cottbus-Sandow in die Mieterkeller ein. Insgesamt wurden 15 Mieterkeller angegriffen. Lediglich in einem Fall konnten die Täter Werkzeug entwenden, aus den anderen Mieterkellern wurde nichts entwendet. Aus Gemeinschaftskellern wurden weiterhin drei Fahrräder entwendet. Die Schadenshöhe aus allen Taten insgesamt beträgt ca. 1900 Euro.

Weitere Polizeimeldungen aus Spree-Neiße

Spremberg: Am frühen Sonntagmorgen kontrollierte die Polizei eine 36jährige PKW-Führerin in Spremberg. Der Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,83 Promille. Eine beweissichere Atemalkoholprobe wurde durchgeführt. Gegen die Frau wurde ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet, sie muss mit einer empfindlichen Geldbuße rechnen. Die Weiterfahrt wurde ihr untersagt.

Forst: Ebenfalls am frühen Sonntagmorgen kontrollierten Polizeibeamte eine 27jährige Fahrradfahrerin in Forst. Bei ihr ergab der Atemalkoholtest einen Wert von 1,83 Promille. Eine Blutprobe wurde durchgeführt und die Weiterfahrt untersagt. Gegen die junge Frau wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

 

Weitere Polizeimeldungen der Region

Weitere Polizeimeldungen im Überblick

 

pm/red

Das könnte Sie auch interessieren