Cottbus Dienstag, 17 März 2020 von Redaktion

Polizeimeldungen aus Cottbus

Polizeimeldungen aus Cottbus

Cottbus: Montagmittag stießen ein PKW PEUGEOT und eine Radfahrerin bei einem Vorfahrtunfall im Merzdorfer Weg zusammen. Die 70-Jährige stürzte, verletzte sich und musste zur Behandlung ins CTK gebracht werden. Die Fahrzeuge blieben fahrbereit.  

Cottbus: Noch vor Mitternacht wurde die Polizei am Montag über zwei Sprayer informiert, die in der Wernerstraße die Hauswand eines Gebäudes großflächig mit Farbe verunzierten. Die 24 und 25 Jahre alten Männer wurden nach den polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen. Die Kriminalpolizei ermittelt nun wegen der Sachbeschädigung durch Graffiti.

Cottbus: Ein VW-Pickup war am Montag gegen 17:00 Uhr offensichtlich zu schnell im Bereich der Juri-Gagarin-/Schweriner Straße unterwegs und stieß gegen einen PKW DAEWOO und einen SKODA-Kleinwagen. So entstand ein Gesamtschaden von mindestens 6.000 Euro. Zwei Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Die Fahrbahn musste kurzzeitig voll gesperrt werden.

 

pm/red

Das könnte Sie auch interessieren