Landkreis
Cottbus Donnerstag, 02 Oktober 2008 von Helmut Fleischhauer

20-jähriger Mann tot in Wohnung aufgefunden - Polizei und Staatsanwaltschaft ermitteln wegen dringenden Verdacht eines Tötungsdeliktes

20-jähriger Mann tot in Wohnung aufgefunden - Polizei und Staatsanwaltschaft ermitteln wegen dringenden Verdacht eines Tötungsdeliktes

Am 24.09.08 wurde in einer Wohnung im Stadtgebiet von Finsterwalde eine stark verweste Leiche aufgefunden. Mittels einer rechtsmedizinischen Untersuchung konnte die unbekannte Leiche zwischenzeitlich als der 20-jährige Wohnungsinhaber identifiziert werden.
Im Rahmen der weiteren polizeilichen Ermittlungen zum eingeleiteten Todesermittlungsverfahren erhärtete sich der Verdacht, dass der 20-Jährige Opfer eines Tötungsdeliktes geworden war. In diesem Zusammenhang konnte am gestrigen Mittwoch (01.10.08) ein 22-jähriger Mann als Tatverdächtiger ermittelt werden. Der 22-Jährige, ein Bekannter des Verstorbenen, beide können der Drogenszene in Finsterwalde zugeordnet werden, zeigte sich in der durchgeführten Beschuldigtenvernehmung geständig.
Er räumte ein, den Wohnungsinhaber am 08.September 2008 mit einem Stofftuch erdrosselt zu haben, um sich in den Besitz der EC-Karte des Opfers zu bringen, um sich damit Geld für Drogen zu beschaffen.
Durch die zuständige Staatsanwaltschaft Cottbus wird heute beim Amtsgericht Bad Liebenwerda Haftantrag wegen Verdacht des Mordes gestellt.
Quelle: Polizeipräsidium Potsdam, Staatsanwaltschaft Cottbus
Foto © Peng (wikipedia.org)

Das könnte Sie auch interessieren