Landkreis
Brandenburg Mittwoch, 13 Oktober 2021 von [wp]

elearning - Chance für die Gegenwart?

elearning - Chance für die Gegenwart?

Bei dem Gedanken an Lernprozesse haben die meisten Menschen instinktiv das Lernen in traditionellen Klassenzimmer im Hinterkopf. Die wenigsten von uns wollen in diesen Kontext wieder verweilen müssen oder gar nochmal die Schulbank aufsuchen. Wenn man den digitalen Wandel betrachtet, sind die heutigen Möglichkeiten bei Lernprozessen so in den Wandel geraten, dass man, auch wenn man zwischen den bequemen Sofakissen gekuschelt liegt, an Lernprozessen partizipieren kann.

elearning - eine Bedeutungsbeschreibung - was erwartet den E-Learner?

Begrifflich bezeichnet das elearning eine Form des elektronischen und digitalen Lernens. Mit dieser Lernform werden damit sämtliche Lernprozesse beschrieben, die durch technische, elektronische und/oder digitale Medien gestützt werden. Die traditionellen Lernprozesse werden hierbei also mit Informations- und Kommunikationstechnologien verknüpft.

Einsatzgebiete des elearning - WO finden sich elektronische Lernprozesse am häufigsten?

Interaktives Lernen, sowie der elektronische Zugriff auf Lernmaterialien findet zunehmend mehr Anerkennung in diversen Bereichen aller Art. Insbesondere die Anforderungen des Alltags bedingen diese Veränderungen. Im Idealfall jedoch lassen sich für den Lernenden multimedial dargebotene Inhalte mit Präsenzlernphasen verbinden, in denen er das selbst erlernte Wissen überprüfen und aufgetretene Fragestellungen mit der Lehrkraft vor Ort klären kann. Neben den weiterwachsenden Fachgebieten, die sich für digitale Lernprozesse interessieren, gibt es auch bereits Bereiche, die schon lange mit elearning arbeiten. Besonders zu benennen sind in diesem Kontext:

Universitäten:
Hier werden elearning Prozesse speziell für die Vor- und Nachbereitung von angebotenen Veranstaltungen genutzt. Außerdem erfolgt die Bereitstellung der Unterrichtsmedien zumeist digital über Lernplattformen.

Sprachen:
Das Internet ist voll von Anbietern, die das Erlernen einer Sprache mithilfe von digitalen Medien von zu Hause aus ermöglichen. Während in früheren Zeiten viele Menschen Sprachen im Kontext von Volkshochschulkursen erlernten, greifen heute einige auch auf das vorhandene Onlineangebot zurück.

Aus- und Weiterbildung:
Dies ermöglicht es vor allem den teilnehmenden Mitarbeitern, die Anfahrtswege nach einem langen Arbeitstag zu verkürzen. Sämtliche Inhalte werden über die jeweils genutzte Plattform digital bereitgestellt und können dort abgerufen werden.

Schulen:
Auch Schulen aller Stufen bedienen sich des elektronisch gestützten Lernens. Insbesondere in Zeiten von Corona wäre es ohne den Einsatz von elearning-Einheiten kaum möglich gewesen, Bildungsprozesse weiterhin aufrechtzuerhalten.

Gesundheitswesen:
Das Gesundheitswesen nutzt digitale Lernangebote, da die vorhandenen Mitarbeiter aufgrund mangelnder Fachkräfte und Schichtarbeitsplänen nur schwer entbehrlich sind. Da medizinisches Wissen aber stetigen Veränderungen unterliegt und sich im dauerhaften Wandel befindet, muss die Fortbildung auch dieser Berufsgruppe gewährleistet sein. Daher sind einige Krankenhäuser und medizinische Versorgungszentren dazu übergegangen, ihre Mitarbeiter auf diese Weise zu schulen.

Fazit - elearning als Chance für die Gegenwart

Elektronische Lernprozesse eröffnen in einer Welt, die ständigen Wandlungsprozessen unterlegen ist, neue Möglichkeiten. Lernprozesse können auf die individuellen Bedürfnisse des einzelnen abgestimmt werden. Der Lernort spielt bei diesen Prozessen nur noch eine untergeordnete Rolle. Die Einsatzgebiete sind vielseitig und die Lernmaterialien abwechslungsreich. Eine Kombination aus didaktischen Konzepten, bei denen der Lernende trotzdem weiterhin einen Ansprechpartner hat, den er mit konkreten Fragen anfragen kann, scheint insbesondere dann Sinn zu machen, sofern komplexere Inhalte vermittelt werden sollen.

Heute in der Lausitz! Unser täglicher Newsüberblick

Alle aktuellen Meldungen, Videos und Postings haben wir in einer Übersicht zusammengefasst. 

->> Weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren