Landkreis
Brandenburg Mittwoch, 29 September 2021 von [wp]

Der Winter naht: So wird aus jeder Wohnung ein gemütliches Wohnparadies

Der Winter naht: So wird aus jeder Wohnung ein gemütliches Wohnparadies

Die kalte Jahreszeit naht und damit ist automatisch auch die Zeit vorbei, in der zahlreiche Abende auf dem Balkon und Sonnenstunden im Park genossen werden. Anstatt raus zu gehen, bleiben die meisten lieber zu Hause in den eigenen vier Wänden. Mit voll aufgedrehter Heizung und einer kuscheligen Decke lässt es sich schließlich gut auf der Couch aushalten. Um es sich zu Hause so richtig gemütlich machen zu können, braucht es jedoch etwas mehr, als lediglich eine wohlig warme Wohnung. Mit einigen Tricks wird aber aus jedem zu Hause ein kuscheliges Paradies für kalte Herbst- und Wintertage.

Flauschige Decken und Kissen aus Wolle werten die Wohnung optisch auf 

Zahlreiche Einrichtungsideen sorgen nicht nur für absolute Bequemlichkeit in den kalten Wintermonaten, sondern werten damit auch jede Wohnung optisch auf. Dazu zählen unter anderem flauschige Decken und Kissen aus Wolle, die nicht nur im Bett, sondern auch auf dem Sofa oder dem Sessel platziert werden. Ob Zopf- oder Norwegermuster: Mit dem richtigen Design wird es gleich noch gemütlicher. Ebenfalls schön sind künstliche Felle, die sich gut als kleine Teppiche auf dem Boden oder auch als Dekoration an Stuhl- oder Sessellehnen machen. Eine Überdecke auf dem Bett ist hierbei ebenfalls eine gute Wahl.

Gedimmtes und warmes Licht ist kalten Deckenbeleuchtungen vorzuziehen

Ein Kamin ist für viele Menschen der Inbegriff von Gemütlichkeit. Immerhin laden knisterndes Feuer, wohlige Wärme und ein Geruch von brennendem Holz dazu ein, gemütliche Stunden bei einer Tasse Tee oder einer heißen Schokolade davor zu verbringen. Wer jedoch nicht zu den stolzen Besitzern einer solchen Feuerstelle ist, kann die einzigartige Atmosphäre eines Kamins dennoch für sich nutzen. Ein Kaminfeuer lässt sich mithilfe einer App auch einfach auf dem Fernseher anzeigen. Mit einer passenden Duftkerze lässt sich sogar ein authentischer Brennholz- oder Lagerfeuergeruch imitieren. Kerzen gewährleisten dabei generell eine warme Beleuchtung und sorgen mit ihrem gedimmten Licht für absolute Gemütlichkeit. Kerzen in allen möglichen Farben und Formen dürfen daher auf keinen Fall in der kalten Jahreszeit fehlen und ersetzen dabei idealerweise eine kühle Deckenbeleuchtung. Lichterketten sorgen ebenfalls für den ganz besonderen Flair und fungieren gleichzeitig als tolles Deko-Element. Wer trotzdem nicht auf Lampen als Lichtquelle verzichten will, sollte unbedingt Leuchtmittel mit einem möglichst bräunlich-gelben Licht wählen.

Motive und Elemente aus der Natur sorgen für das passende Outdoor-Feeling

Je kälter und nasser es draußen ist, desto gemütlicher und schöner ist es dafür in den eigenen vier Wänden - immerhin geht niemand gerne bei Regen und Minusgraden aus dem Haus, wenn es nicht unbedingt sein muss. Wer sich dem bewusst machen will, muss sich dabei nicht zwangsläufig erst nach draußen quälen oder alle Fenster öffnen. Auch Outdoor-Elemente wie Holzscheite, Kastanien, Tannenzapfen oder kleine Äste sorgen für eine angenehme Stimmung und sind noch dazu teilweise sogar kostenlos. Passend dazu eignen sich Bettwäsche, Kissenhüllen oder Geschirrtücher mit Motiven aus der Natur, passend zur kalten Jahreszeit. Ob Elche, Rentiere, Füchse oder Schneeflocken: Mit einem winterlichen oder herbstlichen Design wird jede Wohnung nicht nur zum absoluten Hingucker, sondern auch zur Wohlfühloase in den kalten Wintermonaten.

Heute in der Lausitz! Unser täglicher Newsüberblick

Alle aktuellen Meldungen, Videos und Postings haben wir in einer Übersicht zusammengefasst.

->> Weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren