Landkreis
Brandenburg Mittwoch, 09 Juni 2021 von [wp]

Endlich wieder schwimmen gehen - Tropical Islands darf wieder starten

Endlich wieder schwimmen gehen - Tropical Islands darf wieder starten

Nach einer gefühlten Ewigkeit kommt so langsam aber sicher wieder etwas mehr Normalität ins Land. Auch hinsichtlich der Freizeitaktivitäten gibt es endlich neue Wege. Endlich wieder Spaß haben, mit Bekannten schöne Dinge erleben und vielleicht schwimmen gehen, das soll bald wieder möglich sein. Alle Bundesländer wagen sich an Lockerungsschritte heran, wovon auch die Schwimmbäder profitieren. Auch das beliebte Tropical Islands soll wieder geöffnet werden. Die Fans des Badevergnügens können sich also schon darauf freuen, dass es bald wieder losgeht.

Vielleicht wird auch weiter gelockert?

Aktuell ist zumindest der Stand so, dass viele Maßnahmen beibehalten werden müssen, um öffnen zu können. Aber es kann natürlich auch sein, dass im Laufe der Zeit, sofern die Inzidenzzahlen weiter sinken, einige Dinge wie beispielsweise Testpflicht wegfallen können. Aber diesbezüglich muss man erst noch abwarten, da man nie sagen kann, wie sich das Infektionsgeschehen entwickelt. Wichtig ist nur, dass sich etwas tut und die Branche wieder aktiv werden darf.

Alternativ daheim spielen, Spaß haben oder Frischluft tanken

Wer keine Lust auf die verschiedenen Corona Maßnahmen hat, der hat aber auch viele weitere Möglichkeiten. Die freie Natur bietet so viele Möglichkeiten für die Freizeit. Sie könnten beispielsweise Wanderungen durchführen und frische Luft genießen. Außerdem sind ja auch Outdoor-Aktivitäten an wesentlich weniger Maßnahmen gekoppelt. Von daher findet sich sicherlich für alle Leute etwas. Wer möchte, der kann auch daheimbleiben und beispielsweise online spielen. So kann man mit ein bisschen Glück in einem Online Casino echtes Geld gewinnen. Es funktioniert alles so einfach und vor allem gibt es auch mehrere Möglichkeiten, um Geld einzuzahlen. Hier gibt es mehr zu den Casino Zahlungsmethoden zum Nachlesen.

Badesaison darf nun endlich starten

Es sind zwar noch ein paar Tage hin, aber die Badesaison im Tropical Islands in Dahme-Spreewald darf beginnen. Am 12.Juni soll es wieder losgehen. An dem Tag können die ersten Gäste empfangen werden. Nach über 7 Monaten Schließzeit wird es auch langsam Zeit. Nicht nur die Betreiber, sondern auch die Leute haben langsam keine Geduld mehr. Die Menschen wollen raus und etwas erleben und nicht immer nur daheimsitzen oder spazieren gehen. Da kommt es wie gerufen, dass die Schwimmbäder und andere Freizeiteinrichtungen oder zumindest Outdoor-Anlagen öffnen dürfen. Bis es soweit ist, hat das Team von Tropical Islands noch jede Menge zu tun. Es muss alles vorbereitet und die Unterkünfte startklar gemacht werden.

Wie wird die Nachfrage in Sachen Freizeiteinrichtungen und Tourismus sein?

Es ist egal, ob es das Tropical Islands, ein Kletterwald, Hotels oder eine andere Freizeiteinrichtung ist, mit großer Wahrscheinlichkeit wird die Nachfrage in den unterschiedlichsten Bereichen groß ausfallen. Schließlich konnten die Leute monatelang keine derartigen Aktivitäten erleben. Sie haben in Sachen Tourismus, Kultur und Freizeit etwas nachzuholen. Betreiber sagen selber, dass sie von großen Nachfragen ausgehen, da alle hungrig auf Abwechslung sind. Vor allem wollen auch die Kinder etwas Spannende erleben und nicht immer nur zuhause sitzen.

Alles mit strengen Corona Hygienemaßnahme verbunden

Natürlich ist es so, dass die Betreiber der verschiedenen Anlagen strenge Corona Hygienemaßnahmen einhalten müssen. Gerade auch in Innenbereichen muss jede Menge Vorsicht mit dabei sein. Das bedeutet, dass es dort weiter Abstand und Masken nötig sein werden. Aber auch eine Testpflicht wird es wahrscheinlich in vielen Indoor-Einrichtungen geben. Für diejenigen Leute, die genesen oder geimpft sind, soll aber die Testpflicht entfallen. Tropical Islands macht es so, dass ein Testzentrum vor Ort errichtet werden soll. So können sich die Leute direkt testen lassen, ohne zusätzliche Kosten zahlen zu müssen.

Und was ist im Herbst?

Wie sich das Infektionsgeschehen im kommenden Herbst entwickelt, kann man natürlich nicht vorhersehen. Laut der Experten ist aber mit einer neuen Corona-Welle zu rechnen. Man kann sich also schon vor Augen halten, dass in ein paar Monaten wieder Schließungen drohen. Deswegen wird sicherlich auch eine noch größere Anfrage während der Zeit kommen, wenn schon einmal geöffnet ist.

Das könnte Sie auch interessieren