Landkreis Inzidenz
Brandenburg Dienstag, 23 März 2021 von [wp]

Sinnvolle Alternativen bei der Unternehmensnachfolge

Sinnvolle Alternativen bei der Unternehmensnachfolge

Traditionell erfolgt die Unternehmensnachfolge bei Familienunternehmen generationsübergreifend, um die Firma weiterhin im Eigentum der Familie zu behalten. Allerdings ist ein Generationswechsel innerhalb der Familie nicht immer möglich. Häufig hat der Nachwuchs komplett andere Vorstellungen im Hinblick auf die eigene Karriere und Lebensweise. Außerdem kommen nicht alle angehenden Unternehmer für diese anspruchsvolle Aufgabe im Frage, oft fehlt es an Kompetenz und Durchsetzungsvermögen. Darüber hinaus haben manche Familien keine eigenen Kinder, welche die Unternehmensführung übernehmen könnten. In diesen Fällen ist eine Alternative im Bezug auf die Unternehmensnachfolge erforderlich, um einen nahtlosen Übergang zu garantieren. Aber auch beim Kauf von kleineren Unternehmen durch große Konzerne kann es zu Schwierigkeiten bei der Unternehmensnachfolge kommen.

Professionelle Lösungen für die Unternehmensnachfolge

In der heutigen Zeit helfen spezialisierte Dienstleister bei der Übernahme von Unternehmen, um schnell einen kompetenten Nachfolger zu identifizieren. Im Fokus von Upalu - Unternehmensverkauf steht eine professionelle Beratung, um eine zufriedenstellende Lösung für alle Parteien zu finden. Basierend auf einem weitläufigen Netzwerk an möglichen Käufern, Family Offices und Private Equity Gesellschaften verfügt Upalu über weit reichende Erfahrungswerte im Rahmen der Unternehmensnachfolge. In diesem Zusammenhang stehen bei Übernahmen auf der Verkäuferseite oftmals kleine sowie mittelständische Unternehmen, während auf der Käuferseite internationale Konzerne agieren. So kommt es aufgrund der großen Unterschiede in vielen Bereichen zu Unstimmigkeiten, welche sich mit dem Beistand eines Mediators schnell aus der Welt schaffen lassen.

Planung einer erfolgreichen Unternehmensnachfolge

In zahlreichen Unternehmen erfolgt die Nachfolge recht plötzlich, entweder durch den Tod des bisherigen Geschäftsführers oder durch eine unerwartete Übernahme. Wenn die Unternehmensnachfolge diesbezüglich im Vorfeld überhaupt nicht oder relativ spät geregelt wurde, stellen sich gravierende Probleme im Unternehmen ein. So kommt es oft zu einer Minderung der bis dato gültigen Unternehmenswerte, da viele Mitarbeiter kein fähiger Ansprechpartner zur Seite steht. Deshalb sollten Geschäftsführer schon frühzeitig die notwendigen Regelungen bei der Unternehmensnachfolge planen. Dabei kann ein erfahrener Nachfolgeberater einen wichtigen Support leisten, um die notwendige Nachfolge erfolgreich und professionell umzusetzen. So können sich alle Mitarbeiter ohne Hindernisse und Unterbrechungen auf das Tagesgeschäft konzentrieren.

Langfristige Vorbereitung für die Unternehmensnachfolge

Die Position eines Geschäftsführers verfügt über eine große Verantwortung, die nicht jeder Unternehmer von einem Tag auf den anderen übernehmen kann. Deshalb ist es wichtig, im Rahmen der Unternehmensnachfolge den Aufgabenbereich und die Ziele im Vorfeld genau zu definieren. Möglich ist sowohl eine interne als auch externe Nachfolge, die beide ihre Vor- und Nachteile haben. Bei der Auswahl der möglichen Nachfolger oder Käufer sind Umsicht und ein gut informiertes Vorgehen angeraten. Mit einem professionellen Nachfolgeberater an der Seite lässt sich der Ablauf bei der Übergabe schnell und reibungslos gestalten. So kann sich das Unternehmen auch zukünftig dynamisch und mit Gewinn weiter entwickeln.

Das könnte Sie auch interessieren