Brandenburg Samstag, 16 Januar 2021 von [wp]

So arbeiten Sie sicher mit einer Tischkreissäge

So arbeiten Sie sicher mit einer Tischkreissäge

Die Tischkreissäge eignet sich für verschiedene Materialien: Neben Holz schneidet sie insbesondere Metall, Kunststoff und sogar Fliesen. Die Verwendung dieses Elektrowerkzeugs stellt jedoch ein erhebliches Risiko für die Sicherheit des Bedieners dar, da die Klinge scharf ist und sich mit hoher Geschwindigkeit dreht. Die größte Vorsicht ist daher angebracht. Hier sind einige Regeln zu befolgen:

Arbeiten Sie ruhig

Verwenden Sie niemals eine Tischkreissäge mit Schiebeschlitten, wenn Sie gestresst sind oder es eilig haben. Ein Unfall passiert so schnell. Arbeiten Sie immer ruhig und konzentrieren Sie sich auf das, was Sie tun, auch wenn Sie langsam fahren. Stellen Sie sicher, dass Sie nicht abgelenkt oder überrascht werden.

Tragen Sie keine Handschuhe

Im Allgemeinen wird Heimwerkern empfohlen, spezielle Handschuhe zu tragen, um das Unfallrisiko zu verringern. Für die Arbeit mit einer Tischkreissäge empfehlen wir jedoch das Gegenteil: Tragen Sie keine Handschuhe, denn die Handschuhe sind vor allem an den Handgelenken oft zu groß und können sich daher in den Zähnen der Klinge verfangen. Innerhalb von Sekundenbruchteilen würde die Hand des Bedieners schwer verletzt.

Wenn Sie darauf bestehen, Handschuhe zu tragen, stellen Sie sicher, dass diese für Tischkreissägen ausgelegt sind. Auf dem Markt finden Sie Schutzhandschuhe mit Stahlgitter, die eng an Fingern und Handgelenken anliegen. Wenn die rotierende Klinge ohnehin ein Stück Stoff fangen würde, würde es sofort durch das Stahlgitter blockiert.

Stellen Sie Ihr Gerät vor dem Gebrauch gut ein

Bevor Sie mit der Arbeit an der Tischkreissäge beginnen, müssen Sie unbedingt überprüfen, ob Ihr Material gebrauchsfertig ist. Alle Komponenten (Motorlufteinlass, Bügelsohle, Gehäuse) vor dem Zusammenbau abstauben. Stellen Sie außerdem sicher, dass Sie Ihre Klinge entsprechend der geplanten Arbeit sowie dem zu sägenden Material (Typ, Dicke) auswählen.

Dies muss offensichtlich scharf und in gutem Zustand sein. Denken Sie beim Zusammenbau des Geräts daran, die Schnitttiefe richtig einzustellen: Die Klinge darf nicht mehr als eine Zahnlänge unter das Werkstück hinausragen. Sobald das Gerät montiert ist, aktivieren Sie es, um zu überprüfen, ob sich die Klinge perfekt um ihre Achse dreht und keine Störungen zu erkennen sind. Überprüfen Sie auch die korrekte Ausrichtung des Spaltmessers auf der Klinge.

Das könnte Sie auch interessieren