Brandenburg Dienstag, 29 Dezember 2020 von [wp]

Spielbögen für Babys

Spielbögen für Babys

Babys und Kleinkinder kommen bereits mit einem Greifreflex auf die Welt. Ein solcher Greifreflex entwickelt sich ständig weiter. Damit die Babys und die Kleinkinder diesen Reflex weiter entwickeln können, hilft hier ein Spielbogen dabei.

Bei einem Spielbogen (hier wird auch von Spieltrapez und Activity Center gesprochen) handelt es sich um einen Bogen, an dem buntes Spielzeug befestigt ist. Das Baby oder das Kleinkind kann hier nach dem Bogen greifen, ihn drücken, ihn drehen und kann auch darauf herum kauen. Bei intuitiveeltern.de sind viele verschiedene Spielbögen im Test.

Die Materialien

Diese Greifspielzeuge können von den Materialien her aus Holz, aus Plüsch oder Kunststoff hergestellt werden. Ebenso machen solche Spielzeuge auch verschiedene Geräusche. Diese quietschen, rasseln oder knistern und bereiten den Babys sowie den Kleinkindern auch Spaß. In der Regel ist darunter noch eine Krabbeldecke vorhanden, so dass darauf das Baby oder das Kleinkind bequem liegen kann.

Welche Punkte sollten bei Kauf von einem Spielbogen beachtet werden?

Was das Material anbelangt, so gibt es diese Spielbögen, wie bereits erwähnt, aus Kunststoff, aus Holz und auch Stoff. Dabei sollte vor allen Dingen darauf geachtet werden, dass in den Materialien keine schädlichen Stoffe und Weichmacher enthalten sind.

Auch sollte die Sicherheit des Babys oder Kleinkindes an erster Stelle stehen. Deshalb sollten keine spitzen Ecken vorhanden sein, an den sich das Baby oder Kleinkind eine Verletzung zuziehen könnte. Es dürfen keine beweglichen Teile, an denen sich der Kleine oder die Kleine verschlucken könnte, vorhanden sein oder diese sollten zumindest so angebracht sein, dass diese Teile nicht abgerissen werden können.

Ein solcher Spielbogen wird von den Babys oder Kleinkinder nicht nur mit den Händen oder den Füßen erkundet, sondern es wird auch der Mund eingesetzt. Deshalb sollte auf eine leichte Reinigung geachtet werden.

Außerdem sollte die Möglichkeit bestehen, die Spielzeuge hier regelmäßig auszuwechseln, damit hier auch die verschiedenen Sinne angesprochen werden.

Das könnte Sie auch interessieren