Brandenburg Sonntag, 30 August 2020 von [wp]

Ideen für ein langes Wochenende in Zeiten von Corona

Ideen für ein langes Wochenende in Zeiten von Corona

Nach vielen Monaten der Ungewissheit und des Alltags suchen viele verzweifelt nach Ideen für lange Wochenenden – sei es daheim mit Online Casinos oder fort von zuhause aber dennoch sicher. Europa scheint gerade in der zweiten Welle zu stecken und verhängt bereits erneute Reisebeschränkungen oder Quarantäneregeln. Spanien ist wieder ein Risikogebiet, Großbritannien zwingt jeden zur Quarantäne, der über Frankreich einreist und auch in Deutschland steigen die Fallzahlen. Auch wenn viele einem Wochenendtrip ans Mittelmeer entgegengefiebert haben, sind diese Träume wieder in die Ferne gerückt. Das heißt allerdings nicht, dass nichts mehr möglich ist. 

Indoorabenteuer – Casinos, Spiele und mehr

Wer ganz auf Nummer sicher gehen möchte – wofür niemand kritisiert werden sollte – kann sich ein ganz gemütliches langes Wochenende daheim gestalten. Wer mal etwas Neues ausprobieren möchte, kann bei diversen Online Casinos ein Freispiel probieren. Dabei ist nicht mal eine Einzahlung nötig, sondern der Spieler kann einfach so ein Casino testen – ohne nach Las Vegas fliegen zu müssen! 

Wer lieber mit der Familie gemeinsame Dinge unternimmt, ohne das Haus zu verlassen, kann Spiele spielen. Nicht nur Brettspiele sind angesagter denn je, sondern auch Strategiespiele, wie Escape Games für daheim, Stadt-Land-Fluss für Experten und mehr. Das Internet steckt voller Ideen, die umgesetzt werden möchten.

Auch Kochen und Backen sind hervorragende Ideen für Alleinstehende und Mehrpersonenhaushalte. Es gibt so viele leckere Rezepte und Ideen, die probiert werden möchten, angefangen bei Keksen, bis hin zu Braten, Käseplatten für Brunch, eiskalte Smoothies bis hin zu ungewöhnlichen Cocktails für die Erwachsenen. 

Outdoorabenteuer von zuhause aus

Man kann viel in der Region entdecken, ohne wirklich vom Ort oder der Stadt wegzugehen. Es gibt kaum jemanden, der nicht in der Kindheit Schnitzeljagd gespielt hat. Dieses beliebte Spiel ist auch für Erwachsene geeignet, denn man kann es umso komplizierter gestalten. Als Location eignet sich am besten das nächste offene Flurstück – sei es ein Wald, Felder oder Wiese und Bachläufe. Wichtig! Keine Dinge in Ackerland verstecken, denn Landwirte können auch am Wochenende ernten oder pflügen.

Wer weniger an Spielen und mehr an Kreativität interessiert ist, kann sich draußen nach Inspirationen oder Materialien umsehen. Es gibt so viele wundervolle Dinge, die man sammeln kann. In Bächen gibt es fast immer poliertes Treibholz, in Wäldern kann man Zapfen und Bucheckern für Projekte sammeln und auf den Feldern und Wiesen gibt es häufig versteckte Steine. Man kann die Funde in Natur verarbeiten oder mit Acrylfarben bunt bemalen. 

Übers Wochenende verreisen

Auch verreisen geht, wenn man weiß wie und wohin. Wer sich – zu Recht – Sorge um die Sicherheit und Hygiene in öffentlichen Verkehrsmitteln macht, ist nicht allein. Man braucht allerdings kein Auto, um zu verreisen. Auch das Fahrrad geht und man kann sogar zu Fuß mit dem Rucksack losziehen. Campingplätze sind immer eine gute Idee, wenn man verreisen und für sich bleiben möchte. Hier muss man nur in den Baderäumen mit anderen in Kontakt kommen, ansonsten bleibt jeder für sich. Fast ganz Deutschland wohnt in Fahrradreichweite eines Campingplatzes. 

Alle Campingplätze der Umgebung ausgebucht? Wie wäre es mit Camping im Garten von Freunden oder Verwandten? So können langersehnte Wiedersehen stattfinden, ohne dabei die Gesundheit zu riskieren. 

Das könnte Sie auch interessieren