Brandenburg Montag, 24 August 2020 von [wp]

Der Herbst kann kommen: Garten passend zur Jahreszeit gestalten

Der Herbst kann kommen: Garten passend zur Jahreszeit gestalten

Nur noch wenige Wochen, dann haben wir die heißen Sommertage des Jahres überwunden. Dann beginnt die herbstliche Zeit des Jahres, in der die Bäume ihre Blätter verlieren, die Igel einen Schlafplatz suchen und es wieder überall Kastanien zum Sammeln für die Kinder gibt. Sie suchen bereits jetzt nach einer Möglichkeit, den Garten jahreszeitgemäß herzurichten? Dann sollten Sie folgende kreative Ideen genauer unter die Lupe nehmen:

Bronzefiguren bringen herbstlichen Charme

Wer einen echten Eyecatcher setzen möchte, sollte sich für diesen Herbst ein paar Bronze-Figuren zulegen. Figuren oder Skulpturen aus dem bronze-shop.com setzen einen gekonnten Blickfang, denn sie schimmern im Sonnenlicht, strahlen wundervoll in rötlichem Braun und integrieren sich sehr schön in die Natur des Gartens. Gerade für die nasse, kühle Jahreszeit ist der Jahrhunderte alte Werkstoff der Bronze geeignet. Denn sie zeichnet sich durch hohe Korrosionsbeständigkeit, meist über viele Jahrzehnte hinweg, aus. Damit müssen Sie sich keine Gedanken machen, ob die Figur im Regen steht, von der Sonne bestrahlt wird oder mit Schnee in Kontakt kommt.
Wichtig zu wissen: Ihre Bronzefigur bildet eine Patina aus. Vielen Menschen ist dies ein Begriff aus der Küche, wenn eine neue gusseiserne Pfanne eingeweiht werden soll. Hierbei ist es wichtig, eine Patina zu bilden, um das Gusseisen vor den Lebensmitteln zu schützen. Ebenso bildet die Bronzefigur eine solche Schutzschicht gegen äußere Umwelteinflüsse aus. Je nachdem welcher Anteil an Metallen in der Legierung überwiegt, bildet die Statur hierbei eine andere Farbe aus. Ein höher Kupferanteil sorgt für eine rötliche Färbung Ihrer Skulptur, wohingegen Zinn für eine bräunliche Färbung sorgt. Auch ein Grün-Gelb-Stich kann durch das Zinn entstehen.

Sitzbänke nicht unbenutzt stehen lassen

An warmen Sommerabenden gibt es nicht Schöneres, als draußen zu sitzen und die Grillen beim Zirpen zu belauschen. Werden die Tage dann kürzer, kälter und dunkler, macht es nicht mehr viel Spaß, die Sitzgelegenheit zu nutzen. Wenn Sie Ihre Sitzbank nicht unbenutzt stehen lassen möchten, können Sie diese als Dekorationsstelle nutzen. Sitzbänke können mit Laternen und Blumen bestückt werden. Hierbei machen sich winterfeste Gewächse gut, die auch in der kalten Jahreszeit bestand haben. Besonders beliebte Herbstpflanzen sind unter anderem die Sommerheide und die Chrysanthemen. Eingepflanzt in kleine Blumentöpfe, die Sie mit Jute, getrockneten Blättern oder Gräsern verzieren, machen Sie sich perfekt in jedem herbstlichen Garten.

Den Wind des Herbstes nutzen

Der Herbst ist die windige, stürmische Jahreszeit. Nicht umsonst lassen die Kinder genau jetzt ihre Drachen steigen und freuen sich über deren Flug im Wind. Der Garten kann mit farbenfrohen Windrädern bestückt werden, die für ein Farbenspiel sorgen. Besonders für Kinder sind diese kleinen bunten Rädchen, die sich zum Teil mit unglaublicher Geschwindigkeit drehen, ein atemberaubendes Schauspiel. Wer einen besonderen persönlichen Touch bei der Gartengestaltung wünscht, macht einen Basteltag mit den Kindern, Nichten, Neffen oder Enkeln. Denn die kleinen Windräder können kinderleicht selbst gebastelt werden. Wenn das Windrad nicht nur aus Kunststoff bestehen soll, sondern eine ganz besondere Verbindung zur Natur aufzeigen muss, können Sie zu handgeschnitzten Modellen aus Holz greifen. Deren Optik passt einwandfrei zu der herbstlichen Zeit des Jahres. Sie sind zwar etwas teurer als die Modelle aus Kunststoff, halten dafür aber auch deutlich mehr Witterung und Belastung stand.

Das könnte Sie auch interessieren

Neuste Angebote