Brandenburg Dienstag, 07 Juli 2020 von [wp]

Nahrungsergänzungsmittel für ausgewogene Ernährung. Vitamine, Mineralien und Co.

Nahrungsergänzungsmittel für ausgewogene Ernährung. Vitamine, Mineralien und Co.

Nahrungsergänzungsmittel sind dazu bestimmt, eine bereits ausgewogene und gesunde Ernährung, zu ergänzen. CBD ist die Abkürzung von Cannabidiol, welches aus der weiblichen Hanfpflanze gewonnen wird. Es hat nichts mit THC zu tun, welches die Psyche beeinflussen kann. Das CBD wird sowohl in Kapselform als auch als CBD-Öl angeboten. Das Hanföl wurde bisher bei einigen Krankheiten, wie zum Beispiel Epilepsie und Angstzuständen, als hilfreich eingestuft. Ebenso wird derzeit geprüft, wie man das Hanföl in Arzneien einführen kann.

Cbd Öl als Nahrungsergänzungsmittel wird seit einiger Zeit von den Verbraucherzentralen beobachtet. Es konnte ein Zuwachs im Kauf der Nahrungsergänzung verzeichnet werden. Diese Nahrungsergänzung gibt es mit Gehalten zwischen fünf und 20 Prozent zu kaufen. Diverse Erfahrungsberichte zeigen, dass das Extrakt, kombiniert mit einer großen Anzahl an Vitamine, eine entzündungshemmende, entkrampfende und auch eine angstlösende Wirkung haben soll. Auch bei Krebspatienten, welche an Übelkeit leiden, kann das CBD helfen und auch deren Wohlbefinden steigern.

Neuartiges Lebensmittel

Das Cannabidiol wird als neuartiges Lebensmittel eingestuft. Als solche Lebensmittel gelten, welche seit 1997 auf dem europäischen Lebensmittelmarkt vertreten sind. Neuartige Lebensmittel dürfen ebenso nur auf den Markt gebracht werden, wenn die gesundheitlich bewertet wurden.

Da viele Menschen Wert auf ihre Gesundheit legen, greifen viele zu Nahrungsergänzungsmitteln, um das Wohlbefinden zu steigern und die Gesundheit aufrecht zu erhalten. Deshalb wird das Cannabidiol schon in vielen Drogerien und Supermärkten verkauft- natürlich unter Einhaltung der gesetzlichen vorgeschriebenen Regelungen. Die hanfartigen Lebensmittel unterliegen dem allgemeinen Lebensmittelrechts, welches darauf achtet, dass aus den Samen und Blättern der Pflanze die Richtwerte- bei der Verarbeitung zu den Endprodukten- eingehalten werden.

Vitaminkombination

So greifen viele Menschen auf Vitamine zu, welche mit dem Cannabidiol kombiniert werden, um die täglich empfohlene Verzehrmenge zu erreichen. Man will damit sowohl der Gesundheit helfen, als auch von den weiteren positiven Effekten des Wirkstoffes profitieren. Darunter zählen eine schöne, strahlende Haut, die positive Wirkung auf das Verdauungssystem und auch die Unterstützung bei diversen Diäten und Krankheiten wie Multiple Sklerose, Migräne, Menstruationsschmerzen, Arthritis und Rheuma.

Viele Konsumenten greifen daher zu den Nahrungsergänzungsmitteln, da diese schnell eingenommen werden können und keine besondere Zuwendung benötigen. Anders sieht es mit Produkten wie Cremes, Ölen, Salben und Lotionen aus, welche eingeschmiert werden müssen. Da die Hektik des Alltags es den meisten nicht erlaubt sich Zeit für diese Art von Produkten zu nehmen, ist die Nachfrage an Nahrungsergänzungsmitteln mit Cannabidiol enorm gestiegen und erfreut sich großer Beliebtheit. Das Mittel ist nahezu in jeder Drogerie und in jedem Supermarkt erhältlich. Viele Apotheken haben das Cannabidiol schon in ihr Sortiment aufgenommen.

Das könnte Sie auch interessieren