Landkreis
Brandenburg Montag, 20 Januar 2020 von [wp]

Refurbished IT: Umwelt- und budgetschonender Kauf von Business Hardware

Refurbished IT: Umwelt- und budgetschonender Kauf von Business Hardware

Das Notebook ist defekt und Ersatz muss her. Vor dieser Problematik stehen täglich viele Unternehmer und Privatnutzer. Schnell wird im Internet nach einem neuen Notebook gesucht oder im lokalen Geschäft verglichen und geprüft. Es gibt eine günstigere, umweltschonendere und bessere Alternative: Hochwertige gebrauchte Notebooks kann man einfach und sicher bei GreenPanda.de kaufen.

Business Hardware - Refurbished IT ist sicher und hochwertig

Nachhaltigkeit ist mehr als ein Schlagwort. Die Entscheidung für gebrauchte, generalüberholte Notebooks renommierter Markenhersteller steht im direkten Zusammenhang mit einer nachhaltigen Wahl. Bei refurbished IT handelt es sich um für die gewerbliche Nutzung hergestellte Hardware, also um Business Computer. Diese entstammen bestimmten Produktlinien bekannter Markenhersteller und sind mit deutlich hochwertigeren Komponenten als konventionelle Notebooks für Endverbraucher gefertigt. In generalüberholter Ausführung haben alle Verbraucher die Chance, bares Geld zu sparen und sich für einen Business PC deutlich unter dem Originalpreis zu entscheiden. Wer refurbished IT kauft, schont aber auch die Umwelt und sichert sich so einen Vorteil, der mit einem reinen Gewissen einhergeht.

Generalüberholt oder neu? Das sind die Fakten!

Gebraucht heißt nicht, dass die Funktionalität oder Haltbarkeit in Frage stehen. Denn ehe refurbished IT zum Vorzugspreis in den Handel gelangt, wird getestet und gereinigt, generalüberholt und ein umfangreicher Wiederaufbereitungsprozess realisiert. Bei GreenPanda gelangen nur einwandfrei funktionierende Geräte in den Wiederverkauf. Zusätzlich erhält der Käufer eine einjährige Garantie auf die IT. Viele Verbraucher fragen sich, woher die generalüberholten Geräte stammen und wie sicher die Anschaffung im Bezug auf die Modernität der Technik ist. Die Business Notebooks werden aus Leasingverträgen übernommen, mit brandneuer Software ausgestattet und durch Erweiterungen des Speichers und der Festplatte auf den aktuellsten Standard gebracht. "Gebraucht" ist praktisch nur das Gehäuse, in dem sich die neueste Technik befindet. Beim Neukauf müssten Verbraucher ihr Budget deutlich mehr strapazieren, ohne dass sich daraus wirkliche Vorteile ergeben.

Refurbished IT - Ein Beitrag zum Umweltschutz

Wenn es hochwertige Hardware zu einem Bruchteil des Originalpreises gibt, besteht primär kein Anlass, sich für ein teures Neugerät oder für eine preiswerte Alternative vom weniger renommierten Hersteller zu entscheiden. Wer seinen ökologischen Fußabdruck minimieren und dabei nicht auf Qualität und Produktvorteile verzichten möchte, ist mit einem gebrauchten Business Notebook aus Generalüberholung bestens beraten. In der Praxis zeigt sich, dass diese Geräte deutlich länger halten als preiswerte Alternativ-Notebooks. Da Business Geräte bereits ab Hersteller deutlich langlebiger und im Betrieb vorteilhafter als Endverbrauchergeräte sind, kann sich der Käufer von refurbished IT auf die beste Performance verlassen. Umweltschutz und Budgetsicherheit gehen mit der Entscheidung für hochwertige, langlebige und nachhaltige Eigenschaften beim Kauf von technischen Geräten einher.

Das könnte Sie auch interessieren