Landkreis
Brandenburg Sonntag, 12 Januar 2020 von [wp]

Hansi Flick bleibt Trainer des FC Bayern München - mindestens bis Saisonende

Hansi Flick bleibt Trainer des FC Bayern München - mindestens bis Saisonende

Der deutsche Rekordmeister, FC Bayern München, hat noch vor Ablauf der diesjährigen Hinrunde eine elementar wichtige Entscheidung getroffen. Der bisherige Interimstrainer, Hansi Flick, wird mindestens bis Ende der laufenden Spielzeit 2019/2020 im Amt des Cheftrainer bei den Münchnern bleiben.

Dies war das Ergebnis einer Sitzung zwischen Hansi Flick, Karl-Heinz Rummenigge und Hasan Salihamidzic. Die Münchner Verantwortlichen waren mit der bisherigen Arbeit von Hansi Flick äußerst zufrieden und haben sich somit zu diesem Schritt entschlossen. Die Ziele der Münchner Bayern haben sich in diesem Zusammenhang nicht verändert. Nach wie vor strebt der deutsche Rekordmeister die Titelverteidigung in der Bundesliga an und möchte zudem auch den DFB-Pokal gewinnen. Weiterhin wird auch ein weiteres Vordringen in der UEFA Champions League in jedem Fall angestrebt.

Hansi Flick war zuvor Co-Trainer beim FC Bayern und übernahm das Amt des Cheftrainer vor einigen Wochen von Niko Kovac. Bereits nach kurzer Zeit war eine klare Besserung in der Spielweise der Bayern zu sehen, so dass die Mannschaft ihr ursprüngliches Selbstvertrauen wieder zurückgewinnen konnte. Weiterhin haben auch viele Spieler im Kader der Münchner von diesem Trainerwechsel profitiert. Besonders Thomas Müller, der unter Niko Kovac zuvor mehr oder weniger auf das Abstellgleis geraten war, blühte wieder richtig auf und konnte seine Torjäger Qualitäten wieder eindrucksvoll in Bundesliga und Champions League unter Beweis stellen.

Zuvor geisterten bereits viele trainernamen durch die Münchner Allianz Arena. Letztendlich konnte sich Hansi Flick durch seine gute Arbeit allerdings durchsetzen und bekommt die wohlverdiente Chance, sich bis zum Sommer weiterhin zu beweisen.

Auf die Spiele des FC Bayern München auf der Fußball-Bundesliga, der UEFA Champions League und des DFB-Pokals können interessierte Sportwetten Fans natürlich auch von Woche zu Woche ihre Tipps abgeben. Die zahlreichen Online Wettanbieter bieten hierzu ein ausreichend großes Portfolio, um ganz individuelle Wettscheine zu erstellen. Durch www.bonus.net Ist es außerdem möglich, sich über die besten Bonusaktionen bei einem Online Buchmacher zu informieren. Zudem wird auf dieser Website ein genauer Vergleich Geld, sodass die Sportwetten Freunde schnell erkennen können, welcher Wettanbieter die besten Bonusaktionen für Neukunden im Programm hat.

Diese Änderungen konnte Hansi Flick beim FC Bayern München schnell in die Tat umsetzen

Bereits in den ersten Wochen unter Hansi Flick war klar zu erkennen, dass der Trainer und die Mannschaft wieder eine echte Einheit bildeten. Auch unzufriedene Spieler wurden wieder in den Kader integriert, was unter dem vorherigen Trainer, Niko Kovac oftmals nicht der Fall war. Auch wenn unter der Führung von Flick nicht jedes Spiel in der Fußball Bundesliga gewonnen worden konnte, war klar zu erkennen, dass auch kleinere Rückschläge die Mannschaft nicht aus der Bahn werfen.

Zudem konnte Hansi Flick auch die Spielweise der Münchner Bayern sehr positiv beeinflussen. Das Arbeiten gegen den Ball verläuft nun aggressiver und auch das Umschaltspiel ist sehr viel schneller geworden. Hierdurch konnten auch besonders die schnellen Außenstürmer Serge Gnabry, Kingsley Coman und Ivan Perisic stark profitieren. Auch der Münchner Topstürmer Robert Lewandowski, wird nun wieder durch deutlich mehr Flanken gefüttert und konnte seine Torquote in der Fußball-Bundesliga in der Spielzeit 2019/2020 weiter ausbauen.

Zudem wurde auch die Struktur im Ballbesitzspiel der Bayern deutlich verbessert. Bereits optisch ist klar zu erkennen, dass die Münchner nun viel kontrollierter anlaufen und ein echter Matchplan durch den Trainer vorgegeben worden ist.

Die eindrucksvolle Trainerlaufbahn von Hansi Flick

Hansi Flick konnte bereits in einer seiner ersten Stationen als Trainer im Profifußball von einem der besten Verantwortlichen lernen. Als Co-Trainer bei der TSG 1899 Hoffenheim arbeitete Flick einst unter der italienischen Trainer Legende, Giovanni Trapattoni.

Wirkliche Bekanntheit im deutschen Fußball erhielt Flick allerdings erst als Co-Trainer der deutschen Fußball Nationalmannschaft unter Joachim Löw. Gemeinsam mit Joachim Löw konnte Hansi Flick bei der Fußballweltmeisterschaft 2014 in Brasilien den WM-Titel für Deutschland erreichen. Anschließend arbeitete er noch bis zum Januar 2017 als Sportdirektor beim Deutschen Fußball-Bund, ehe er die Tätigkeit als Geschäftsführer Sport bei der TSG 1899 Hoffenheim ausführte.

Im Juli 2019 wechselte Hansi Flick dann an die Säbener Straße zum FC Bayern München und arbeitete dort zunächst als Co-Trainer unter Niko Kovac. Nachdem Kovac Anfang November 2019 beim FC Bayern München entlassen worden war, wurde Flick als Interimstrainer bestellt und hat nun auch eine Jobgarantie bis zum Ende der Saison 2019/2020. Wenn es Hansi Flick gelingen sollte, die gute und strukturiert Arbeit aus den ersten Wochen fortzusetzen, bestehen gute Möglichkeiten, dass es sich bei seiner jetzigen Tätigkeit um ein längeres Engagement handelt.

Hierbei wird es besonders darauf ankommen, dass der FC Bayern München die Tabellenspitze zurückerobern kann und den Titel des Deutschen Meisters verteidigt. In diesem Zusammenhang ist es zunächst notwendig, den aktuellen Herbstmeister aus Leipzig wieder von der Tabellenspitze zu verdrängen und auch auf die direkten Konkurrenten aus Dortmund und Mönchengladbach genauer zu achten.

Das könnte Sie auch interessieren