Brandenburg Mittwoch, 04 September 2019 von [wp]

Bloggen aus der Cloud

Bloggen aus der Cloud

Cloud-Hosting ist eine vergleichsweise neue Form des Hostings, die in den letzten Jahren sehr populär geworden ist. Das Hauptkonzept des Cloud-Hostings ist "Teilen und Gewinnen" - die für den Betrieb einer Website wie dieses Blogs erforderlichen Ressourcen sind auf mehr als einen Webserver verteilt und werden nach Bedarf zur Verfügung gestellt. Dies verringert die Wahrscheinlichkeit von Ausfallzeiten im Falle einer Serverfehlfunktion erheblich. Ein weiterer vorteilhafter Aspekt ist, dass man mit Cloud-Hosting Spitzenlasten problemlos verwalten kann, ohne Bandbreitenprobleme zu haben, da in einem solchen Fall ein spontan anderer Server die zusätzlichen Ressourcen bereitstellen kann. Daher ist eine Website nicht nur von einem Server abhängig, sondern von einer Gruppe von Servern, die zusammenarbeiten und als "Cloud" bezeichnet werden.

Beispiel für Cloud-Hosting

Wenn man nach einem Echtzeit-Beispiel für Cloud-Hosting sucht, kann es eigentlich kaum ein besseres Beispiel als das allgegenwärtige Google geben. Der König der Suchmaschinen hat seine Ressourcen auf Hunderte von Servern in der Cloud verteilt. Kein Wunder, dass Google.com in den letzten zehn Jahren noch nie mit Ausfallzeiten aufgefallen ist.

Wie funktioniert Cloud Hosting?

Wie oben erläutert, hilft jeder Server in der Cloud bei der Ausführung von bestimmten Aufgaben,sind die für den Betrieb einer Webanwendung erforderlich und im Falle eines Ausfalls eines der Server in der Cloud wird ein anderer Server (oder mehrere Server) vorübergehend als Backup aktiviert werden, so dass die erforderlichen Cloud Services unterbrechungsfrei weiter zur Verfügung stehen.

Ähnliches gilt auch für den Fall einer Überlastung. Die Verwendung von Serverhardware minderer Qualität kann jedoch die Leistung auch in einem solchen Verbund erheblich beeinträchtigen, und solche Implementierungen sind es nicht wert, mit der Bezeichnung "Cloud" gekennzeichnet zu werden. Dies kann bei bei billigen Hosting-Anbietern, die auf Gewinnmaximierung um jeden Preis aus sind unter Umständen der Fall sein.

Enterprise Cloud Hosting

Wenn ein Dienstleister Hosting-Services für Unternehmen anbietet, muss Qualität im Vordergrund stehen! Hochwertige Cloud-Anbieter für Unternehmen wie IT Beratung Hamburg nutzen Virtualisierungssoftware und liefern äußerst zuverlässige Cloud-Dienste, die meist sogar besser sind als dedizierte Server. Vergleichen wir nun das Cloud-Hosting mit dem dedizierten Hosting und anderen herkömmlichen Hosting-Formen.

Cloud-Hosting vs dedizierte Server und VPS

Wenn wir dedizierte Server mit Cloud-Hosting vergleichen, ist der Zuverlässigkeitsfaktor im letzteren Fall ein ziemlich solides Argument für diese Variante, da wir über mehrere Server verfügen,und uns sommit im Gegensatz zu einem einzigen dedizierten Server keine Sorgen um hardwarebedingte Ausfälle machen müssen. Zudem hängen die Kosten für den Betrieb eines Webdienstes wie dieses Blogs von der tatsächlichen Nutzung der Cloud Services ab.

Bei der Nutzung von VPS und traditionellem Shared Hosting ist der Kostenfaktor ebenfalls recht niedrig, allerdings ist auch die Zuverlässigkeit der zugrunde liegenden Dienste niedriger. Im Fall von VPS wird ein einzelner Server in mehrere Blöcke (virtuelle Server) unterteilt, und jede dieser virtuellen Maschinen wird von einem bestimmten Benutzer genutzt und verwaltet. VPS ist die ideale Wahl für all diejenigen, die keinen besonderen Wert auf den Zuverlässigkeitsaspekt und die beliebige Skalierbarkeit des Cloud-Hostings lege

Das könnte Sie auch interessieren