Brandenburg Dienstag, 14 Mai 2019 von [wp]

Live Übertragungen – Nur etwas für junge Leute?

Live Übertragungen – Nur etwas für junge Leute?

Das englische Wort „Live Streaming“ ist mittlerweile in aller Munde. Es beschreibt ein digitales Phänomen, das vor allem mit der Revolution der Smartphones vollends Einzug in unseren Alltag erhalten hat: nämlich in Form der Übertragung von Medien wie Video und Audio in Echtzeit. Dank des Internets haben wir die Möglichkeit, jederzeit und von überallb aus das gewünschte Programm einzuschalten und so fast „live“ mit dabei zu sein. Aber nutzen nur junge Leute diese Möglichkeit?

Potenzial von Live Übertragungen

Live Streaming bezieht sich schon lange nicht mehr bloß auf die Übertragung von nationalen und internationalen Fußballspielen, die man ganz gemütlich von der Couch aus mitverfolgen kann. Mit den immer neuen Entwicklungen innerhalb des WWWs und dem Vormarsch der sozialen Medien erkennen Unternehmen und Institutionen aus den unterschiedlichsten Branchen und Sektoren das Potenzial von Live Übertragungen. Genutzt werden diese, um die Kunden oder das Publikum zu aktuellen Geschehnissen zu informieren oder für Unterhaltung zu sorgen. Denn schließlich ist die Reichweite im Internet enorm und spricht nicht selten auch neue Zielgruppen an.

Das zeigt u. a. die stetig steigende Anzahl an Live Übertragung von Buchvorstellungen und Lesungen über soziale Kanäle oder Websites. Für leidenschaftliche Buchwürmer, die nicht mobil sind oder leider keine Karten mehr ergattern konnten, ist dies eine tolle Möglichkeit, ihren Lieblingsautoren trotzdem live zuzuhören und das anschließende Gespräch zu verfolgen. Gleichzeitig profitieren natürlich vor allem kleinere oder neuere Buchhandlungen von dieser „Publicity“, die neue Kunden in den Laden lockt.

Mobilität und Reichweite

Auch die Unterhaltungsbranche hat ihren Fokus in den letzten Jahren stärker auf Mobilität und Flexibilität gelegt und erweitert ihr Angebot dahingehend kontinuierlich. Sie passt sich damit immer mehr an die Bedürfnisse der Nutzer an, die leicht bedienbares, jederzeit verfügbares und authentisches Entertainment suchen. Im Online Casino beispielsweise finden Spieler nicht mehr nur digitale Spielversionen von Klassikern wie Poker oder Roulette – sie können per Live Übertragung mittlerweile direkt dabei sein und in echter Casino-Atmosphäre mitspielen. Gut entwickelte Softwares zur Erkennung und Umwandlung von Bildmaterial machen die sogenannten Live-Dealer-Spiele heutzutage möglich.

Dass die Live Übertragung ein vielfältiges digitales Werkzeug ist, das für Nähe und Kommunikationsoffenheit sorgt, zeigt außerdem die Politik. Interessierte Bürger können u. a. die Plenardebatten und die darin enthaltenen Tagesordnungspunkte jederzeit hautnah miterleben, z. B. über die Website des Landtags Brandenburg.

Nur etwas für junge Leute?

Die starke Zunahme von Live Übertragungen und die Nutzung dieser Technologie durch größere und kleinere Unternehmen deutet darauf hin, dass uns in Zukunft wohl noch mehr und noch besser entwickelte Möglichkeiten in Echtzeit zur Verfügung stehen werden. Die facettenreiche Verwendung von Live Streaming in den unterschiedlichsten Bereichen – sowohl im Privatleben als auch auf beruflicher Ebene – spiegelt zudem die Zeitlosigkeit des Live-Faktors wieder.

Politik, Konzerte, Kochkurse, Museumsführungen, Sportveranstaltungen – die Interessengebiete und Inhalte sind so vielfältig, dass Live Übertragungen schon lange nicht mehr nur junge Leute ansprechen. Die Vorbereitung bedarf meist nur geringer technischer Kenntnisse, die dadurch erfahrene Unterhaltung und das vermittelte Wissen wiegen dafür umso mehr. Für die Entdeckung dieses digitalen Phänomens ist es tatsächlich nie zu spät – und wer weiß, welche neuen Horizonte sich dadurch noch ergeben?

Das könnte Sie auch interessieren

Neuste Angebote