*

Bedeckt

11 °C
Nordost 0 km/h

Brandenburg Samstag, 20 Oktober 2018 von [wp]

Herrenmode: Stilsicher durch die kalte Jahreszeit

Herrenmode: Stilsicher durch die kalte Jahreszeit

Nach einem langen, heißen Sommer sehnen sich viele mittlerweile nach der kalten Jahreszeit. Endlich wieder Zeit für Lagen-Look, warme Pullover und Mäntel. Schaut man sich die Trends dieser Saison an, können sich Herren auf praktische, komfortable Mode gepaart mit einem Hauch Eleganz freuen.

Der Fokus liegt in dieser Saison auf festen Stoffen, vielen Taschen und Klettverschlüssen. Angesagt ist, was praktisch ist. Einst wurden multifunktionelle Wetterjacken von Modekennern belächelt, nun sind sie insbesondere aus der Herbst- und Wintermode nicht wegzudenken. Neben den Jacken sind auch Hemden aus widerstandsfähigerem Material und mit vielen Taschen ausgestattet. In Daunenjacken für kalte Winter sind hingegen leuchtende Details wie kontrastreiche Reißverschlüsse, Bänder oder Blenden verarbeitet.

Auf dem Laufsteg setzen die Designer sogar noch einen drauf und ziehen ihren Models Warnwesten an. Ein beliebter Klassiker, der mit seinem robusten Material und den praktischen Taschen hervorragend zum Workwear-Trend passt, ist der Parka. Egal, ob Herren zurückhaltende Töne wie Dunkelblau, Beige, Kaki oder auffälliges Rot beziehungsweise Orange bevorzugen - die Farbpalette aktueller Kollektionen deckt jeden Geschmack ab. Auch wenn in der kalten Jahreszeit Funktionalität an erster Stelle steht, leidet die Optik keineswegs darunter, denn Klassiker wie Hemd oder Anzug trägt man jetzt aus weichem Jersey. Hosen aus dem Stretchstoff werden mit einer Bundfalte verziert und verleihen dem eher lässigen Outfit somit eine elegante Note.

Traditionelle Materialien wie Tweed oder Wolle spielen im Herbst und Winter 2018 ebenfalls eine große Rolle. Damit bei den festen Stoffen der Komfort nicht verlorengeht, kommen die Kleidungsstücke in locker geschnittenen Ausführungen daher. Was die Farbe angeht, dominieren Erdtöne. Für einen gekonnten Stilbruch trägt man zu den traditionellen Klassikern lässige Sweatshirts. Ein Herbst ohne Kleidung mit Karomuster ist kein richtiger Herbst. Während der klassische Print sich vor allem auf Flanellhemden heimisch fühlt, verbreitet sich das Karomuster in dieser Saison rasant auf allen Kleidungsstücken.

b großflächig auf Mänteln oder kleinkariert auf Accessoires wie Schuhen oder Schals - Karo ist allgegenwärtig. Während das Karomuster seit Jahren in der Herbstmode dominiert, erlebt ein anderes Muster ein großes Comeback: Nadelstreifen sind zurück. Anzüge mit Pinstripes erinnern immer wieder an den Wall-Street-Look, jedoch fallen die Modelle 2018 durchaus weiter aus und heben sich modisch somit vom gängigen Banker-Anzug ab. Wer sich im Alltag etwas legerer kleiden, aber auf den Nadelstreifen-Trend nicht verzichten möchte, kombiniert zur Pinstripe-Hose einen passenden Wollpullover.

Bildrechte: Flickr Gloverall Robert Sheie CC BY 2.0 Bestimmte Rechte vorbehalten

 

Das könnte Sie auch interessieren