Donnerstag, 28.07.2016
*

Nebelschwaden

17 °C
West-Nordwest 1.6 km/h

Jetzt aktiv Mitmachen!

Spremberg Samstag, 09 Januar 2016 10:00 |  von Redaktion

Der „Grüne“ wird nun auch in Spremberg ankommen

Der „Grüne“ wird nun auch in Spremberg ankommen Foto: Eigenbetrieb Abfallwirtschaft

In der zweiten Kalenderwoche des neuen Jahres werden wir damit beginnen nun auch im Gebiet der Stadt Spremberg die kreiseigenen Altkleidercontainer aufzustellen. 
       
Grundsätzlich möchte der Landkreis Spree-Neiße mit seinem eigenen Sammelsystem Erlöse zur Gebührenstabilität erzielen. Alttextilien oder umgangssprachlich oftmals auch als Lumpen bezeichnet, sind in der heutigen Zeit ein Handelsprodukt, für das es je nach Qualität und Menge hohe oder weniger hohe Erlöse zu erzielen gibt. Nicht jedes Teil, welches im Altkleidercontainer landet, ist am Ende tatsächlich noch tragfähig, jedoch größtenteils noch verwertbar.
 
Sieht man sich Berichte oder Publikationen von Textilrecyclingfirmen an, so verbraucht der Bundesbürger jährlich bis zu 24 kg neue Textilien. Neue Textilien heißt natürlich nicht nur Hose, Jacke, Hemd etc., sondern auch Haushaltstextilien wie Tischdecken, Gardinen oder Bettwäsche.
 
Wie alle Altkleidersammler, ob caritativ oder gewerblich, veräußern auch wir die gesammelten Altkleider an eine Recyclingfirma, die sich ausschließlich mit der Verwertung  und Vermarktung beschäftigt.
 
Der Landkreis möchte die Sammlung der caritativen Organisationen, wie z. B. das DRK, nicht unterbinden und stellt daher seine Altkleidercontainer ausschließlich auf den Glasbehälterstandplätzen und auch nur dorthin, wo nicht bereits ein Altkleidercontainer einer genehmigten caritativen Sammlung steht.
 
Daher unsere Bitte, werfen Sie Ihre stets in Säcken verpackten Alttextilien in unsere Altkleidercontainer oder in die der caritativen Organisationen, nur so bleiben die Erlöse am Ort und fließen nicht in die Taschen gewerblicher Sammler!  Werfen Sie bitte keine verschmutzten oder feuchten Alttextilien ein, denn dann gehören diese Alttextilien tatsächlich nur noch als Lumpen in die Restmülltonne.
 
Nutzen Sie bei größeren Mengen unseren Service der Abholung. Dazu füllen Sie, die im Abfallkalender enthaltene „Kombikarte“ zur Anmeldung von Elektronikschrott/Alttextilien aus, schicken Sie uns zu und wir holen mit Terminvereinbarung die Alttextilien bei Ihnen direkt an der Haustür ab.

 
Ihr Eigenbetrieb Abfallwirtschaft

 

 

Quelle: Pressestelle Landkreis Spree-Neiße

Bewertung:
(0 Stimmen)

Kommentare

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten