Donnerstag, 14.12.2017
*

Wolkig

2 °C
Ost 1.9 km/h

Jetzt aktiv Mitmachen!

Schwarze Pumpe Freitag, 28 April 2017 09:12 |  von Redaktion

Girls Day: Sprembergerin erlebt die Arbeit im Bundestag hautnah

Girls Day: Sprembergerin erlebt die Arbeit im Bundestag hautnah

Am 27. April fand der Girls´ Day 2017 statt. An diesem Tag hatten Mädchen die Möglichkeit, sich an einem Tag einen Einblick in Unternehmen, Betriebe und Hochschulen, aber auch in politische Institutionen zu verschaffen. Auch die SPD-Bundestagsfraktion beteiligte sich wieder. 

Auf Einladung der Fraktion und des Lausitzer SPD-Bundestagsabgeordneten Ulrich Freese nahm die 14-jährige Lisa Marie Warmo aus Schwarze Pumpe an diesem Aktionstag mit politischer Diskussion und einem parlamentarischen Rollenspiel teil. Im Rahmen des Planspiels lernten die Teilnehmerinnen den Weg durch die Gesetzgebung kennen. Dabei berieten sie heute den fiktiven Gesetzentwurf „Wählen ab 16“. Außerdem standen den Mädchen bei einer Diskussionsrunde Politikerinnen der SPD-Bundestagsfraktion unter dem Motto „Frauen (M)acht Politik!“ Rede und Antwort und zeigten ihnen Wege auf, um sich in der Politik zu engagieren.  

„Ich habe viel zur Arbeit der Abgeordneten erfahren, am interessantesten war für mich die Teilnahme an einer Plenarsitzung sowie das Rollenspiel. Es waren Einblicke ins Parlament, die man nicht jeden Tag bekommt“, sagte Lisa Marie Warmo nach einem erlebnisreichen Tag im Deutschen Bundestag. Es war nicht ihr erster Besuch im Reichstag, denn bereits Mitte Dezember besuchte sie mit ihren Mitschülerinnen und Mitschülern des Gymnasiums Hoyerswerda im Rahmen des GRW-Unterrichts Ulrich Freese in Berlin.  

„Gerade junge Leute liegen mir sehr am Herzen, deshalb lade ich regelmäßig Schulklassen aus meinem Wahlkreis zu einem Bundestagsbesuch nach Berlin ein“, erklärt Freese. „In diesem Jahr werden noch einige Schulklassen folgen, so dass ein großer Teil der bisherigen rund 2.500 Berlin-Besucher junge Bürgerinnen und Bürger waren, denen ich einen Einblick in den Politikbetrieb und die Arbeit von uns Abgeordneten geben konnte“, freut sich Freese.

„Auch in der Politik brauchen wir mehr Frauen. Deshalb beteiligt sich die SPD-Bundestagsfraktion jedes Jahr am bundesweiten Girls‘ Day. 60 Schülerinnen aus der ganzen Bundesrepublik erleben dabei einen Tag im Bundestag.“, erklärt Freese den Hintergrund für diesen Aktionstag.  

Der Girls´ Day leistet damit einen wichtigen Beitrag für mehr Chancengerechtigkeit von Mädchen und Frauen in der Ausbildung und im Erwerbsleben.

pm/red

Bewertung:
(0 Stimmen)

Kommentare

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten