Freitag, 22.09.2017
*

Heiter

9 °C
Ost 1 km/h

Jetzt aktiv Mitmachen!

Spremberg Donnerstag, 02 März 2017 13:29 |  von Redaktion

B156 durch Spremberg wird weitergebaut

B156 durch Spremberg wird weitergebaut

Ab Montag, 6. März 2017, 8.00 Uhr, werden nach der Winterpause die Arbeiten zum grundhaften Ausbau der Ortsdurchfahrt B156 Spremberg wieder aufgenommen.

Für die Weiterführung der Arbeiten, insbesondere der erforderlichen Leitungsumverlegung, ist die Vollsperrung der Friedrichstraße west zwischen dem Kreisverkehr und der Berliner Straße sowie die halbseitige Sperrung der Geschwister-Scholl-Straße ost / Kantstraße mit Einbahnstraßenregelung stadtauswärts zwischen dem Kreisverkehr und dem Mühlenplatz notwendig.

Das heißt, für den innerörtlichen Verkehr wird stadteinwärts aus Richtung Cottbus / Hoyerswerda eine Umleitung über die Kleine Berliner Straße, die Geschwister-Scholl-Straße west auf den Kreisverkehr eingerichtet. Stadtauswärts in Richtung Cottbus / Hoyerswerda erfolgt die Verkehrsführung nördlich am Stadtkern vorbei. Die Umleitung verläuft über Schloßstraße /  Jägerstraße / Georgenstraße / Pfortenstraße / Burgstraße / Mittelstraße / Lassowberg / 

Westbahnstraße. Wichtig: Die Pfortenstraße sowie die Burgstraße werden in Richtung Mittelstraße zu Einbahnstraßen.

Alle Verkehrsteilnehmer werden um besondere Vorsicht und Aufmerksamkeit gebeten.

Die großräumige Umleitung für den Schwerverkehr (>7,5t) wird aufrechterhalten. Die Einhaltung der Durchfahrverbote wird polizeilich überprüft.

Der Landesbetrieb Straßenwesen, die Stadt Spremberg sowie alle am Bau beteiligten Versorgungsunternehmen bitten alle Anwohner und Verkehrsteilnehmer um Verständnis für auftretende Erschwernisse und Behinderungen.

Bewertung:
(0 Stimmen)

Kommentare

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten