Donnerstag, 24.08.2017
*

Wolkig

15 °C
Nordost 1 km/h

Jetzt aktiv Mitmachen!

Spremberg Donnerstag, 01 September 2016 14:39 |  von Redaktion

Baustelle B156 in Spremberg. Friedrichstraße wird gesperrt

Baustelle B156 in Spremberg. Friedrichstraße wird gesperrt

Mit Vollsperrung der Lindenstraße erfolgt der grundhafte Ausbau, einschließlich aller notwendigen Leitungsumverlegungen, im nord-westlichen Anschlussbereich des Kreisverkehrs.

In der aktuellen Bauphase ist für die Vertragserfüllung, insbesondere für die Leitungsumverlegung, die halbseitige Sperrung Friedrichstraße west mit Einbahnstraßenregelung stadtauswärts notwendig. Die Aktivierung der halbseitigen Sperrung erfolgt voraussichtlich ab Montag, 5. September 2016.

D.h. für den innerörtlichen Verkehr wird stadteinwärts aus Richtung Cottbus / Hoyerswerda eine Umleitung über die Kleine Berliner Straße, die Geschwister-Scholl-Straße west auf den Kreisverkehr eingerichtet. Die Umleitung in Richtung Cottbus/Hoyerswerda verläuft aus Richtung Kreisverkehr über die Friedrichstraße west. Aus Richtung Kreisel Dresdener Straße wird die Bogenstraße zur Sackgasse. Der Verkehr auf der L 471 aus Richtung Spreewitz/Trattendorf in Richtung Cottbus/Hoyerswerda wird über die Kleine Karl-Marx-Straße auf die Friedrichstraße umgeleitet.

Wichtig: In der Kleinen Karl-Marx-Straße ändert sich die Verkehrsführung. Die Kleine Karl-Marx-Straße wird von der Geschwister-Scholl-Straße in Richtung Friedrichstraße zur Einbahnstraße.

Alle Verkehrsteilnehmer werden um besondere Vorsicht und Aufmerksamkeit gebeten.

Des Weiteren bleibt die Vollsperrung der Lindenstraße aus Richtung Kreisverkehr sowie die Einbahnstraßenregelung der Wirthstraße bestehen (siehe Anlage).

Die großräumige Umleitung für den Schwerverkehr (>7,5t) wird aufrechterhalten. Die Einhaltung der Durchfahrverbote wird polizeilich überprüft.

pm/red

Foto: segovax, www.pixelio.de

 

Bewertung:
(0 Stimmen)

Kommentare

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten