Donnerstag, 14.12.2017
*

Bedeckt

1 °C
Nordost 3.1 km/h

Jetzt aktiv Mitmachen!

Guben Donnerstag, 12 Oktober 2017 15:35 |  von Redaktion

Sparkasse Spree-Neiße unterstützt sieben Vereine aus Guben und Peitz mit 12.900 Euro

Gruppenfoto Gruppenfoto Sparkasse Spree-Neiße

Große Freude herrschte am Mittwochabend im Gubener Sparkassengebäude Am Klosterfeld. Gleich sieben gemeinnützige Vereine aus der Region der Direktion Guben konnte die Sparkasse Spree-Neiße glücklich machen und unterstützen. Insgesamt 12.900 Euro Zweckertrag aus dem PS-Lotterie-Sparen wurden an die ehrenamtlichen Akteure per Spendenschecks in Höhe von jeweils 1.500 bis 2.000 Euro übergeben. In einem feierlichen Rahmen mit musikalischer Begleitung wurde zudem das große Engagement der Vereine für die Region gewürdigt. Dank der zusätzlichen Finanzspritze können die sieben Empfänger jetzt wichtige Projekte und Vorhaben in Angriff nehmen.

Das PS-Lotterie-Sparen steht bei den Kunden der Sparkasse Spree-Neiße hoch im Kurs, 516.510 Lose kauften sie im ersten Halbjahr 2017. “Wir freuen uns, dass wir aufgrund der ungebrochenen regen Beteiligung unserer Kunden am PS-Lotterie-Sparen gemeinsam wieder Gutes in der Region bewirken können“, so Reinhard Lehmann. Denn das PS-Los vereint nicht nur das Sparen und die Chance auf einen Gewinn, sondern die Sparkassenkunden spenden mit jedem Los auch einen kleinen Betrag für einen guten Zweck. Dieser sogenannte Zweckertrag in Höhe von insgesamt 38.700 Euro konnte in den letzten Tagen an 21 gemeinnützige Einrichtungen und Vereine in den Direktionen Guben, Forst und Spremberg der Sparkasse Spree-Neiße verteilt werden.

1.900 Euro gingen an den Verein zur Förderung der Entwicklung im Lutzketal und Umgebung e.V. für die Anschaffung einer Teeküche für das neue Begegnungszentrum in Groß Drewitz.

2.000 Euro gingen an den Förderverein des Kinderhauses Lutzketal e.V. für eine Computerinsel mit sechs Arbeitsplätzen für die entstehende Schulbibliothek.

2.000 Euro gingen an den Bürgerverein Kaltenborn e.V. für die Anschaffung eines Ballfangnetzes sowie den Bau einer überdachten Sitzmöglichkeit für Sportler und Gäste.

1.500 Euro gingen an den Pferdesportverein Sembten e.V. für die Anschaffung eines Voltigiergurtes.

2.000 Euro gingen an den Förderverein zum Erhalt der Drewitzer Dorfkirche e.V. für die Renovierung des Gestühls.

2.000 Euro gingen an den Domowina Regionalverband Niederlausitz e.V. in Heinersbrück für eine Schrankanlage für Trachten.

1.500 Euro gingen an den Theater Company Peitz e.V. für neue Sound-und Musiktechnik.

 

Im Videointerview berichtet Gubens Sparkassen-Direktorin Ilona Fischer über die diesjährige Ausschüttung. Zudem spricht die Leiterin der Grundschule Grano über die neue Computerinsel und die Vereinschefin aus Drewitz über das Vorhaben in der Dorfkirche:

red

 Bild: Sparkasse Spree-Neiße

Bewertung:
(2 Stimmen)

Kommentare

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten