Dienstag, 22.08.2017
*

Wolkig

17 °C
West-Südwest 6 km/h

Jetzt aktiv Mitmachen!

Guben Mittwoch, 14 Juni 2017 15:29 |  von Redaktion

Gubener Musikschülerin kommt erfolgreich vom Bundesfinale zurück

Gubener Musikschülerin kommt erfolgreich vom Bundesfinale zurück

Am 08. Juni 2017 endete das diesjährige Finale des 54. Bundeswettbewerbs „Jugend musiziert“ im nordrhein-westfälischen Paderborn. Beim Bundesausscheid des instrumentalen Wettbewerbs gab es mehr als 1.400 Wertungsspiele in verschiedenen Instrumental- und Kammermusik-Kategorien. Insgesamt 2.700 junge Musikerinnen und Musiker aus der gan- zen Bundesrepublik nahmen teil. Eine Teilnehmerin aus der Städtischen Musikschule „Jo- hann Crüger“ in Guben kehrte erfolgreich aus Paderborn zurück. In der Kategorie „Klavier“ erreichte Wara Jimenez Gorockiewicz den 3. Preis (21 Punkte) in der Altersgruppe III. Die Gubener Musikschule ist sehr stolz auf die zwölfjährige Künstlerin und sehr zufrieden mit dem guten Ergebnis beim Finale der Besten aus ganz Deutschland. „Unsere junge Pianistin hat die Bundesjury mit ihrem originellem Programm und ihrer jugendlichen Spielfreude über- zeugt“, erklärt Musikschulleiter Andreas Zach. Ein Dankeschön geht an die Familie der Schü- lerin für die große Unterstützung und Förderung sowie an die unterrichtende Klavierkollegin Maria Parton-Luft für das Engagement, betont er.

Vom 01. bis 08. Juni 2017 fand der 54. Bundesausscheid von „Jugend musiziert“ in Pader- born statt. Deutschlands wichtigster Wettbewerb für junge Musiktalente wird seit 1963 auf Regional-, Landes- und Bundesebene ausgetragen. Die Ergebnisse aller Teilnehmer beim Bundeswettbewerb 2017 können auf der Homepage www.jugend-musiziert.org abgerufen werden. Von den insgesamt sechs Teilnehmern der Städtischen Musikschule Guben, die im März 2017 erfolgreich vom Landesausscheid in Cottbus zurückkehrten, war Wara Jimenez Gorockiewicz die einzige Siegerin, die sich für den Bundesausscheid qualifiziert hatte.

pm/red

Bewertung:
(0 Stimmen)

Kommentare

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten