Sonntag, 24.09.2017
*

Wolkig

16 °C
Südwest 13 km/h

Jetzt aktiv Mitmachen!

Guben Dienstag, 11 April 2017 16:45 |  von Redaktion

Nördliche Gubener Mühlentour. Das Grano-Buderoser Mühlenfließ aufwärts bis zu einer der Quellen

Nördliche Gubener Mühlentour. Das Grano-Buderoser Mühlenfließ aufwärts bis zu einer der Quellen

Der Marketing und Tourismus Guben e.V. lädt am Samstag den 22. April um 10.00 Uhr zur ersten offenen Radwanderung der Saison. Start ist an der Touristinformation in der Frankfurter Straße 21.

Die Tour geht am Alten Hafen und hinter der ehemaligen Maschinenfabrik entlang. Nach der Querung der Eisenbahnlinie nach Crossen und des Schwarzen Fließes kann dessen Einmündung in die Neiße angeschaut werden.

Schon bald wird die mäanderförmige Einmündung des Grano-Buderoser Mühlenfließes in die Neiße und die ehemalige Buderoser Mühle erreicht. Bachaufwärts geht es an der Bresinchener Mühle, der Groß Breesener Mühle, dem Granoer Hammer bis zur Granoer Mühle weiter.

Wo war gleich nochmal die Kaupe mit der ehemaligen Raubritterburg? Und wie endeten derer von Bomsdorf? Was hat es mit der Bachunterquerung auf sich? Diese und ähnliche Fragen beantwortet der Radwanderführer Gert Richter. Ein Imbiss ist in der Schloss-Gaststätte in Bomsdorf möglich.
 
Termin: Samstag, 22. April 2017 um 10.00 Uhr
Radwanderführer: Gert Richter
Dauer: ca. 55 km, ca. 7 Stunden

Treffpunkt: Touristinformation Guben, Frankfurter Str. 21

Preis: 8,00 € pro Person

Tel. MuT Guben e.V. 03561 3867

Bewertung:
(0 Stimmen)

Kommentare

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten