Samstag, 25.11.2017
*

Wolkig

6 °C
Südost 1 km/h

Jetzt aktiv Mitmachen!

Guben Samstag, 18 Februar 2017 15:35 |  von Redaktion

Stadt Guben begrüßt neue Leiterin für Schulen/Jugend/Sport/Soziales/Kultur

Stadt Guben begrüßt neue Leiterin für Schulen/Jugend/Sport/Soziales/Kultur

Der Fachbereich IV – Schulen/Jugend/Sport/Soziales/Kultur der Stadt Guben hat seit wenigen Tagen eine neue Führungsspitze: Mandy Große hat die Leitung des Geschäftsbereichs mit 18 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Anfang Februar 2017 übernommen. Die 35-jährige Peitzerin hat begonnen sich mit dem umfangreichen Tätigkeitsfeld vertraut zu machen und wichtige Akteure in Schulen, Kitas und weiteren Einrichtungen der Neißestadt persönlich kennenzulernen – auch ihren ersten Ausschuss für Soziales, Bildung, Jugend, Kultur hat sie bereits leitend durchgeführt. „Ich habe eine neue Herausforderung gesucht und freue mich, diese im Gubener Rathaus zusammen mit meinen neuen Kolleginnen und Kollegen zu meistern“, sagt die frischgebackene Fachbereichsleiterin. Gubens amtierender Bürgermeister Fred Mahro – der den Fachbereich IV interimsweise geführt hatte – hieß sie persönlich in der Stadtverwaltung willkommen und übergab anschließend die Leitungsfunktion für den Geschäftsbereich in einer ersten Auftaktberatung.  

Als ausgebildete Verwaltungsfachangestellte war Mandy Große zuletzt für den Landkreis Meißen (Sachsen) in Sachen Klagen und Widersprüche tätig. Zuvor war sie sechs Jahre lang im Jobcenter des Landkreises Spree-Neiße in Forst beschäftigt. Für ihre Tätigkeit bringt die 35-Jährige, neben ihrem geschulten Umgang mit Menschen, umfangreiche Erfahrung im Verwaltungsrecht und Finanzwesen mit. Mandy Große hat berufsbegleitend die Studienabschlüsse zur Verwaltungs-Betriebswirtin (VWA) in Cottbus sowie zur Diplom-Betriebswirtin (FH) an der Technischen Hochschule in Wildau erfolgreich abgeschlossen. Sie hat ihr Abitur in Peitz abgelegt und lebt dort derzeit mit ihrer Familie.

pm/red

 

Bewertung:
(0 Stimmen)

Kommentare

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten