Samstag, 25.11.2017
*

Wolkig

6 °C
Südost 1 km/h

Jetzt aktiv Mitmachen!

Guben Sonntag, 24 Juli 2016 14:00 |  von Redaktion

„Kunst verbindet"

v.l.n.r.: Karin Gollos, Helga Richter, René Hammel (Teamleiter der Volksbank Spree-Neiße eG in Guben) v.l.n.r.: Karin Gollos, Helga Richter, René Hammel (Teamleiter der Volksbank Spree-Neiße eG in Guben) Foto: Volksbank Spree-Neiße eG

Gemeinschaftsausstellung von Helga Richter und Karin Gollos in der Volksbank Spree-Neiße eG in Guben

Helga Richter malte bereits als Kind gern und wurde durch ihren Zeichenlehrer Manfred Preuße an der Oberschule I in Forst gefördert. So wurden einige Zeichnungen während ihrer Schulzeit in Ausstellungen in der DDR und im Ausland gezeigt. Nach der Schule verlor sie die Malerei aus den Augen und begann erst wieder 2008 mit ihrem Hobby. Die heute 67-jährige Künstlerin aus Taubendorf belegte damals an der Volkshochschule einen Aquarellmalkurs bei Manfred Ewersbach. „Seitdem ist meine Liebe zur Malerei wieder in den Vordergrund gerückt.", so Helga Richter.

Die freischaffende Volkskünstlerin Karin Gollos hat die Malerei schon immer begeistert praktiziert. Als gelernte Herrenmaßschneiderin war sie zunächst viele Jahre in der Kunststickerei tätig, bevor sie 2006 ebenfalls einen Aquarellmalkurs bei Manfred Ewersbach absolvierte. Seit 2013 ergänzt sie ihr künstlerisches Schaffen mit Keramikarbeiten und Töpferkursen. An der BTU Cottbus belegt sie seit dem letzten Jahr auch Malerei- und Grafikkurse. Die Bilder der 57-jährigen Künstlerin sind geprägt von naturalistischen und verträumten Motiven rund um die Stadt Peitz und dem Spreewald.

René Hammel, Teamleiter der Volksbank Spree-Neiße in Guben, freut sich auf die Besucher der Gemeinschaftsausstellung der beiden regionalen Künstlerinnen Helga Richter und Karin Gollos. Voraussichtlich bis zum Ende des Jahres kann diese in der Geschäftsstelle Guben der Volksbank Spree-Neiße eG während der Schalteröffnungszeiten betrachtet werden.

 

 

 

 

Quelle & Foto: Volksbank Spree-Neiße eG

Bewertung:
(0 Stimmen)

Kommentare

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten