Montag, 23.04.2018
*

Wolkig

16 °C
Süd-Südwest 1 km/h

Groß Schacksdorf Samstag, 22 November 2014 09:13 |  von Redaktion

Turnhallen-Schließungen an ehemaligen Schulstandorten gefährden Vereinsleben in ländlichen Randregionen

Turnhallen-Schließungen an ehemaligen Schulstandorten gefährden Vereinsleben in ländlichen Randregionen Wikipedia GNU Lizenz, SPBer

Die Schließung von Turnhallen an bereits geschlossenen Schulstandorten gefährdet die soziale Infrastruktur und den Breitensport. „Besonders betroffen sind ländliche Randregionen“, sagt Raik Nowka, Landtagsabgeordneter des Wahlkreises Spree-Neiße II in Spremberg. Sportliches Engagement sei aber von großer Bedeutung für die gesundheitliche Prävention im ländlichen Raum.

Zu diesem Problem hat er gemeinsam mit Sven Petke, sportpolitischer Sprecher der CDU-Landtagsfraktion in Potsdam, eine Anfrage an die Landesregierung gestellt. Da Turnhallen intensiv von Sportvereinen vor Ort genutzt werden, dienen sie dem Erhalt eines sozialen Umfeldes. Die Turnhallen weiterhin zu erhalten, sollte deshalb ein wichtiges Anliegen des Landes und der Kommunen sein, so Nowka weiter.  Die betroffenen Gemeinden allein sind finanziell nicht in der Lage den laufenden Betrieb oder die Sanierung sicherzustellen, auch Vereinsbeiträge reichen in der Regel dafür nicht aus. Das betrifft unter anderem die Turnhalle in Groß Schacksdorf im Amt Döbern-Land.

Quelle: CDU-Bürgerbüro Spremberg

Bewertung:
(0 Stimmen)

Kommentare

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten