Freitag, 17.11.2017
*

Heiter

2 °C
Ost 1 km/h

Jetzt aktiv Mitmachen!

Forst (Lausitz) Montag, 21 August 2017 12:20 |  von (Leserreporter)

E-Ladesäulen in Forst beschädigt. Die sinnlose Lust am Zerstören

E-Ladesäulen in Forst beschädigt. Die sinnlose Lust am Zerstören

Mit der Neugestaltung des Lindenplatzes in Forst (Lausitz) wurden auch Ladestationen für E-Bikes und Elektroautos eingeweiht. Besonders die Stationen für Radtouristen waren als Anreiz gedacht, Touristen in die Stadt zu holen. Leider werden diese Bemühungen durch Menschen, die offenbar große Lust verspüren, Dinge, die ihnen nicht gehören, zu zerstören oder zu beschädigen, torpediert. In den beiden Boxen der E-Bike Ladestation wurden die Steckdosen beschädigt, die Schlüssel abgebrochen und mit roher Gewalt Dellen in die solide gebaute Säule geschlagen.

Die Kosten für die Reparatur belaufen sich laut Stadtwerke Forst auf ca. 500 Euro. Die Liste dieser absolut sinnlosen Zerstörungen ist lang; seien es Bänke, Tische, Informationstafeln, verschmierte Wände und so weiter.

Heute früh sah ich ein Fotos einer Landwirtin, da wurden Silagesäcke auf einer Wiese aufgeschlitzt und das Futter damit unbrauchbar gemacht. Eine existenzielle Bedrohung für die Landwirtin. Irgendwer muss diese Schäden, die durch die sinnlose Zerstörungswut angerichtet werden, bezahlen. Handelt es sich um kommunales Eigentum, zahlen es die Bürgerinnen und Bürger mit ihren Steuern. Außerdem fehlt das Geld an anderer Stelle.

An die, die das immer wieder anrichten …. denkt doch mal nach. Eure Wut richtet sich letztendlich gegen die Bürgerinnen und Bürger.

Bewertung:
(1 Stimme)

Kommentare

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten