Samstag, 23.09.2017
*

Heiter

5 °C
Ost 1 km/h

Jetzt aktiv Mitmachen!

Mulknitz Sonntag, 21 Mai 2017 15:53 |  von Redaktion

Förderverein der Mulknitzer Feuerwehr feiert fünfzehnjähriges Bestehen

Förderverein der Mulknitzer Feuerwehr feiert fünfzehnjähriges Bestehen

Am Samstag feierten die Mulknitzer anlässlich des fünfzehnjährigen Bestehens des Fördervereines der Freiwilligen Feuerwehr Mulknitz e.V. ein Dorffest für alle Mitglieder, Mulknitzer und ehemaligen Mulknitzer. Wie in dem kleinen Dorf so üblich, konnten sich bereits vor einem Monat bei einer Umfrage die Bewohner in einer Liste eintragen, was sie für das Fest an Kulinarischem und sonstig Notwendigem zur Verfügung stellen. Kaffee, selbst gebackenen Kuchen, Bouletten, Bratwürstchen, Steaks, Salate oder das berühmte deftige Zaziki einer Mulknitzerin, Desserts und noch viel mehr. So bot das Buffet am Nachmittag zur Kaffeezeit ebenso wie am Abend reichlich Auswahl für jeden Geschmack.

Die Freiwillige Feuerwehr Mulknitz spielt seit Generationen ein wichtige Rolle im dörflichen Leben. So binden die jüngeren Mitglieder der Feuerwehr in tagelanger Arbeit die Girlanden für die Einfahrtstore zu dem Hof des zukünftigen Ehepaares bei einer anstehenden Hochzeit und stellen das Tor auf wenn es soweit ist.

Nach wie vor ist die Freiwillige Feuerwehr Mulknitz aktiv in der Königsdisziplin des Feuerwehrsportes, dem „Löschangriff nass“, und hat so manchen Pokal nach Hause geholt. Das Grundstück zum Training wurde von einem Mulknitzer zur Verfügung gestellt und wird von Mitglieder der Feuerwehr akribisch gepflegt .. mit einem Eigenbautrecker aus DDR-Zeiten und einem angehängten Mäher, der in alten Zeiten von Pferden gezogen wurde.

Der Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Mulknitz e.V. mit etwa 50 Mitgliedern unterstützt die Freiwillige Feuerwehr seit nunmehr 15 Jahren mit seinen Möglichkeiten.

Vor zehn Jahren machte Mulknitz bundesweit Schlagzeilen, da es das erste Dorf war, dass gegen die in der Clausthal-Studie aufgeführten möglichen neue Tagebaue rebellierte. Unter Mulknitz liegt Braunkohle und in der Studie war das Hauptfeld Forst ausgewiesen, in dem Mulknitz liegt. Die weniger als 100 Einwohner wählten das Internet mit der Webseite www.mulknitz.com, um sich Gehör zu verschaffen. Das war noch vor der Gründung der „Klinger Runde“.

Foto: Lothar Britze, Vorsitzender des Fördervereins (mitte), Frank Unger, Ortswehrführer und Oberbrandmeister (rechts), Matthias Geigk, Leiter des Unterbezirkes 2 des Kreisfeuerwehrverbandes, Mulknitzer Ortsvorsteher und Vorsitzender des CDU Stadtverbandes Forst (Lausitz) (links)

Bewertung:
(0 Stimmen)

Kommentare

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten