Freitag, 22.09.2017
*

Bedeckt

10 °C
Ost 1 km/h

Jetzt aktiv Mitmachen!

Forst (Lausitz) Donnerstag, 29 September 2016 22:07 |  von Redaktion

Letzter Rosengartensonntag in diesem Jahr bei herrlichem Spätsommerwetter

Letzter Rosengartensonntag in diesem Jahr bei herrlichem Spätsommerwetter

Bei strahlendem Sonnenschein wurden die Besucher des Ostdeutschen Rosengartens am vergangenen Sonntagvormittag von Gärtnermeister Steffen Koschker (siehe Foto im Dahlienbeet) und der Rosengarten-Teamleiterin Maja Avermann in die Welt der Dahlien geführt. Die über 60 Sorten in mehr als 700 Pflanzen präsentierten sich den Gästen in ausgesprochener Blühlaune und bester Verfassung.

Am Nachmittag berichtete der Winzer Hubert Marbach aus Jerischke allerlei Wissenswertes über den Weinbau in unserer Region. Neben geschichtlichen Hintergründen konnte man auch vieles über die Herstellung, aktuelle Anbauverfahren und lokale Bezüge erfahren. Der Forster Männerchor "spendierte" das passende Liedgut und sang Weinlieder wie "Aus der Traube in die Tonne" oder "Im Krug zum grünen Kranze".

Zum Abschluss machten viele der zahlreichen Besucher von der Gelegenheit Gebrauch, die Weine vom "Wolfshügel" auch an Ort und Stelle zu verkosten.

Passend zum Wein hatte das Team der Gaststätte "Rosenflair" Zwiebel- und Flammkuchen vorbereitet. Die Erlöse aus dem Zwiebelkuchenverkauf werden zur Wiederherstellung des Froschbrunnens gespendet.

Die in diesem Jahr erstmalig durchgeführte Veranstaltungsreihe der "Rosengartensonntage" wurde unterstützt vom "Förderverein Ostdeutscher Rosengarten" und der Volksbank Spree-Neiße.

pm/red

Foto: Stadt Forst (Lausitz)

Bewertung:
(0 Stimmen)

Kommentare

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten