Samstag, 19.08.2017
*

Bedeckt

16 °C
Süd-Südwest 1.9 km/h

Jetzt aktiv Mitmachen!

Forst (Lausitz) Mittwoch, 31 August 2016 12:50 |  von Redaktion

Tag des offenen Denkmals 2016 unter dem Thema „Gemeinsam Denkmale erhalten“

Tag des offenen Denkmals 2016 unter dem Thema „Gemeinsam Denkmale erhalten“

Der Tag des offenen Denkmals am 11. September 2016 steht ganz im Zeichen des gemeinschaftlichen Handelns. Die zentrale Botschaft des Denkmaltags "Gemeinsam Denkmale erhalten" soll Mut machen, sich weiterhin für das baukulturelle Erbe zu engagieren. Auch die Stadt Forst (Lausitz) beteiligt sich an diesem Tag.

Folgende Aktionen sind geplant:

12 bis 13 Uhr: Öffnung der Mittelgruft in der Stadtkirche St. Nikolai Mit Unterstützung des Forster Kirchbauvereins.

13 bis 14.30 Uhr: Führung durch die Forster Innenstadt. Start ist an der Stadtkirche St. Nikolai.

Kurzinformationen zur Strecke: Start an der Stadtkirche dann weiter in Richtung Neiße über Lessingbrücke zur Stadtmühle (Hinweis: Hier ist erstmalig eine kurze öffentliche Innenbesichtigung möglich), weiter zur Jalousiefabrik W. Spaarschuh und ehemalige Gaststätte „Eiche“ am Gutenbergplatz, Lange Brücke, von dort Richtung Kirchstraße zur Herz-Jesu-Kirche, im Anschluss weiter in Richtung Lindenplatz mit kurzem Abstecher zur Einmündung Lohmühlgraben in Mühlgraben, Neues Rathaus, Abstecher Altes Rathaus und zurück zur Stadtkirche St. Nikolai.

16 bis 18 Uhr (Einlass ab 15:30 Uhr): 18. Internationales Kammer- und Orgelmusikfestival Lubsko / Forst (Lausitz)

Das Abschlusskonzert des 18. Internationales Kammer- und Orgelmusikfestival Lubsko / Forst (Lausitz) findet in der Stadtkirche St. Nikolai statt. Es werden die Motetten von Johann-Sebastian Bach (mehrstimmige geistliche Vokalkomposition) „Ich lasse dich nicht, du segnest mich denn“, „Komm, Jesu, komm“, „Jesu meine Freude“ und Julius Reubke - Psalm 94 Orgelsonate c- moll erklingen.

Die Begrüßung der Gäste in der Stadtkirche St. Nikolai erfolgt durch Herr Pfarrer Lange. Die Grußworte der Stadt spricht der stellvertretende Bürgermeister der Stadt Forst (Lausitz) Jens Handreck. Durch das Programm führt Jerzy Markiewicz (Künstlerischer Leiter des Festivals).

Künstler: Capella Viridimontana und Michal Kocot – Orgel Konzertdauer: ca. 1,5 Stunden Der Eintritt ist frei. Eine Kollekte wird erbeten. 18 bis 19 Uhr: Turmbesteigung der Stadtkirche St. Nikolai Mit Unterstützung des Forster Kirchbauvereins.

Kulinarische Umrahmung: Die Forster Bäckerei Langner versorgt an diesem Tag auf dem Marktplatz in der Zeit von 12 bis 16 Uhr mit einem Imbissangebot. Es gibt ab 12 Uhr Speisen von herzhaft bis süß. Besonders um die Mittagszeit wird Deftiges angeboten und gleichzeitig können bis 16 Uhr besondere Kuchen- und Kaffeespezialitäten genossen werden und laden zum Verweilen ein. Sitzmöglichkeiten und Stehtische sind vorhanden.

Foto: Verein"Cantores"

Bewertung:
(0 Stimmen)

Kommentare

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten