Donnerstag, 17.08.2017
*

Wolkig

15 °C
Ost-Nordost 0 km/h

Jetzt aktiv Mitmachen!

Burg (Spreewald) Mittwoch, 17 Mai 2017 10:00 |  von Redaktion

Eine besondere Schachpartie

Eine besondere Schachpartie

Internationaler Museumstag in der Burger Heimatstube

Burg (Spreewald). Jeder Schachfreund und jede Schachinteressierte, Kinder, Jugendliche und Erwachsene sind anlässlich des Internationalen Museumstages zu einer besonderen Schachpartie in die Heimatstube Burg (Spreewald) eingeladen. Am Sonntag, dem 21. Mai, ab 14 Uhr, bekommen sie die Möglichkeit, an einem berühmten Schachtisch zu spielen. Dieser ist einst für die XIV. Schacholympiade angefertigt worden, die vom 16. Oktober bis 9. November 1960 mit Mannschaften aus 40 Ländern in Leipzig stattgefunden hat. Vielleicht hat gerade an diesem Tisch der damalige amtierende Weltmeister aus der Sowjetunion, Michail Tal, gegen das US-amerikanische Schach-Genie Bobby Fischer gespielt? Ein Foto dieser Partie ist in der aktuellen Sonderausstellung der Burger Heimatstube „Burger Geschichten – Fotos aus 120 Jahren“ zu sehen. Hier ist auch die spannende Geschichte zu erfahren, wie dieser Spieltisch in die Heimatstube gekommen ist. Außerdem erwarten die Besucher am Museumstag weitere Überraschungen! Anmeldungen sind erwünscht unter Tel. 035603/ 75729. Apropos Sonderausstellung: Die Besucher sind herzlich eingeladen, sich die Fotografien ganz genau anzuschauen, ob sie vielleicht ein bekanntes Gesicht aus der eigenen Familie entdecken, lädt Bärbel Schubert von der Heimatstube ein. Vielleicht erinnert sich der eine oder andere an interessante Geschichten und Anekdoten rund um die ausgestellten Bilder? Oder Sie haben für uns eine neue „alte“ spannende Geschichte für eine der nächsten Sonderausstellungen.

Fotoa: Schachpartie an einem besonderen Spieltisch: der Welzower Reinhard Jentzsch (r.) und der Burger Schachspieler Herrmann Schultchen, der viele Jahre die Jugendmannschaften in Burg trainierte. / Foto: K. Möbes

pm/red

Bewertung:
(0 Stimmen)

Kommentare

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten