Sonntag, 23.07.2017
*

Wolkig

24 °C
Südwest 1.9 km/h

Jetzt aktiv Mitmachen!

Burg (Spreewald) Montag, 01 August 2016 12:00 |  von Redaktion

Nächtliche Verführungen in der Streusiedlung

Nächtliche Verführungen in der Streusiedlung Pixabay CC0 gemeinfrei

6. Lange Nacht der Kunst- und Handwerkshöfe in Burg (Spreewald)

 

Wissenswertes, Handwerkliches, Künstlerisches und Kulinarisches gibt es bei der Langen Nacht der Kunst- und Handwerkshöfe im Kurort Burg (Spreewald) zu entdecken. Zum 6. Mal sind interessierte Nachtschwärmer dazu am Samstag, dem 6. August, ab 18 Uhr, eingeladen.

Zwölf Kunst- und Handwerkshöfe der Burger Streusiedlung öffnen ihre Tore und zeigen, wie vielfältig das Angebot an kunsthandwerklichen und regionaltypischen Produkten im Spreewald ist. Zum ersten Mal mit dabei ist die „Spreewald Kräuterey“, der Kräutergarten der Lebenshilfe Werkstätten Hand in Hand g GmbH auf dem Schlossberghof. Neu ist auch die kleine Spreewälder Senfmanufaktur "SteinSenf" in der Ringchaussee 120, wo man erleben kann, wie Senf mit drei Tonnen schweren Granitsteinen gemahlen wird.

Wer nicht nur zuschauen will, kann sich auf einigen Höfen selbst ausprobieren. Man kann aber auch einfach nur genießen, Kunstvolles betrachten und in andere Welten eintauchen. Kulinarisches Verführungen - ob süß oder herzhaft, ob saftig oder hochprozentig -  verwöhnen den Gaumen.

Der Eintritt zur Langen Nacht der Kunst- und Handwerkshöfe ist frei. Ein Shuttleverkehr verbindet die oft versteckt liegenden Kunst- und Handwerkshöfe der größten Streusiedlung Deutschland zum einmaligen Fahrpreis von 7,50 Euro/Kinder bis 12 Jahren 4 Euro.

Start ist um 18.00/18:30/19:30/20.00/21.00/21.30/22.30/23.00 Uhr am Festplatz.

Zusätzlich verkehrt ein Ruftaxi für 2,50 Euro/Fahrt (Tel. 0160 7188650).

 

Mit dabei sind:

•    Geschichtsstübchen Burg, Am Hafen 2

Geschichte trifft Gemütlichkeit. Erleben Sie historische Fotos, Geschichten und Fakten bei spreewaldtypischen Gerichten

•    Kunsthalle – Gläserne Werkstatt, Raiffeisenstraße 8

Regionale Künstler zeigen ihre Arbeiten in verschiedenen Techniken, Kreativwerkstatt für Groß & Klein

•    Spreewald-Mosterei Jank, Naundorfer Straße 2

Besichtigung der Spreewald-Mosterei und der historischen Ausstellung im Saftladen

•    Schau-Handwerkshof – Glaskunst, Keramik, Malerei, Filz, Erste Kolonie 4

Kunst, Handwerk & Sehenswertes mit Bewirtung im Hof-Café

•    Burger Hofbrennerei, Schwarze Ecke 21

Kostenlose Führungen durch die Brennerei & Kulinarisches

•    NaturApartments Stauensfließ, Schwarze Ecke 17

Gezeigt wird die Herstellung eines natürlichen Holzofenbrotes mit Sauerteig im traditionellen Holzbackofen.

•    Spreewälder Steinsenf, Ringchaussee 120

Vom Anbau über die Ernte bis hin zum Mahlvorgang mit drei Tonnen schweren Granitsteinen

•    Rosenrot & Feengrün, Ringchaussee 108

Marmeladenverkostung im Wiesencafé, heimelig erleuchteter Bauerngarten, Kräuter-Bowlebar

•    Töpferei Piezonka, Weidenweg 15

Vorführung des Töpferns, Kreativbereich für Kinder und Erwachsene (Töpfern und Dekorieren)

•    Trachtenstickerei Dziumbla, Wendenkönigstraße 9

Traditionelle wendische Stickereien, Wissenswertes über die Unterschiede der Trachten, Probieren Sie sich beim Spinnen von Schafwolle!

•    Spreewälder Kräutermanufaktur, Byhleguhrer-Straße 17

Kulinarische Entdeckungsreise ins Reich der Blüten und Kräuter - Essbare Blüten und Küchenkräuter

•    Spreewald Kräuterey, Byhleguhrer-Straße 17

Kleine Blütenkunde im Kräutergarten, Mit-Mach-Angebote: Körbe flechten, Töpfern für Klein und Groß, gemütliches Beisammensein mit Musik


Der Flyer mit Fahrplan und Programm ist u. a.  in den Höfen, in der Tourist-Information, in Hotels und in der Amtsverwaltung erhältlich sowie stehen im Internet unter www.burgimspreewald.de zum Herunterladen bereit.

 

 

Quelle: Amt Burg (Spreewald)

Bewertung:
(0 Stimmen)

Kommentare

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten