Sonntag, 28.05.2017
*

Heiter

24 °C
Ost-Nordost 1.9 km/h

Jetzt aktiv Mitmachen!

Burg (Spreewald) Mittwoch, 04 Mai 2016 17:00 |  von Redaktion

Feen und Kobolde begrüßen Sagennacht-Fans

Magisch gleitet die gläserne Kugel durch die Hände von Puck, dem Kobold. Magisch gleitet die gläserne Kugel durch die Hände von Puck, dem Kobold. Foto: Archiv / Kerstin Möbes

Geschenktipp für Mütter und Väter: Karten für die Spreewälder Sagennacht

Wer zum Vater- oder Muttertag ein besonderes Erlebnis verschenken möchte, dem seien Karten für die Spreewälder Sagennacht empfohlen. Vom 13. bis 15. Mai kann man auf dem Burger Schlossberg eintauchen in eine mystische Welt voller Sagen- und Fabelwesen. Bevor auf der Bühne ein weiteres Kapitel der Legenden um den Wendenkönig aufgeschlagen wird, verzaubern die Erlebniskünstler von „Incanto“ das Publikum.

 

Die fantasievollen Kostüme der Akteure von „Incanto“ laden schon beim Betreten des Schlossberges zum Schauen und Staunen ein. Niemand scheint vor ihren kecken Scherzen sicher zu sein…keiner kann sich ihrem Zauber entziehen. Der Puck springt herbei und jongliert mit seiner magischen Kugel… Eine Nymphe wandelt durch das Publikum und entlockt ihrer Querflöte zarte Klänge. Der überirdisch große Sonnentänzer tanzt und schwebt über den Köpfen der Gäste. Ein ganz und gar majestätisches Wesen ist die „Erde“. Mit ihrem warmen Lächeln und sanftem Blick scheint sie alle Welt zu umarmen.

Seit vielen Jahren begleiten die Erlebniskünstler von „Incanto“ die Spreewälder Sagennacht. Die eindrucksvollen Masken und Kostüme entstehen dabei in der hauseigenen Werkstatt. Die aufwendig gefertigten Hüllen der „Incanto - Figuren“ sind bemerkenswert ausgefallene und detailverliebte Kreationen und tragen nicht zuletzt dazu bei, dass die Charaktere natürlich und lebensecht erscheinen.

In der Künstlergruppe vereinen sich Musiker, Akrobaten, Stelzenläufer, Feuerkünstler, Maskenspieler, Tänzer und Performancekünstler. Sie erwecken historische und phantastische Figuren zum Leben, interagieren und spielen inmitten des Publikums und machen ihre Kunst zu einem ganz besonderen Erlebnis.

Karten sind zum Vorverkaufspreis von 20 Euro (Abendkasse 25 Euro) in der Touristinformation im Haus des Gastes in Burg Spreewald, Am Hafen 6, Tel. 035603 750160, sowie in allen CTS-Verkaufsstellen erhältlich. Kinder und Jugendliche von 12 bis 17 Jahren zahlen 8,50 € (AK 10,50 Euro). Kinder bis 11 Jahren haben freien Eintritt.

Die Tourist-Information hat auch am Himmelfahrtstag, dem 5. Mai, von 10 bis 16 Uhr geöffnet




 

Foto: Archiv/K. Möbes
Quelle: Amt Burg (Spreewald)

Bewertung:
(0 Stimmen)

Kommentare

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten