Montag, 18.12.2017
*

Heiter

-2 °C
Nord-Nordwest 1 km/h

Jetzt aktiv Mitmachen!

Spree-Neiße Montag, 10 April 2017 13:23 |  von Redaktion

Beim Spreewald-Marathon Lebensretter werden

Beim Spreewald-Marathon Lebensretter werden

Unter dem Motto „Ihr Typ ist gefragt“ informiert die pronova BKK über die Stammzellenspende und bietet beim Spreewald-Marathon eine kostenlose Typisierungsaktion an.

Laufen und Gutes tun, das kann man in diesem Monat beim 15. Spreewald-Marathon. Wer Lebensretter oder Lebensretterin werden will, kann sich im Zelt der pronova BKK als Stammzellenspender typisieren lassen. Ein Wangenabstrich mit einem Wattestäbchen ist alles, was dazu nötig ist. Die Kosten für die Typisierung übernimmt die pronova BKK.  Typisiert wird am Samstag, 22. April, von 12 bis 18 Uhr in Lübben auf der Schlossinsel und am Sonntag, 23. April, von 8.30 bis 16 Uhr in Burg an der Grundschule.

Mit ihrer Aufklärungskampagne zum Thema Stammzellenspende möchte die Krankenkasse mehr Menschen davon überzeugen, sich typisieren und registrieren zu lassen. Denn eine Stammzellenspende ist häufig die letzte Rettung für viele Kinder und Erwachsene, die an Blutkrebs erkrankt sind. Alle Kundinnen und Kunden der pronova BKK können zudem an dem Aktionstag Bonuspunkte sammeln.

Mehr Informationen und eine umfassende Aufklärungsbroschüre sind zudem kostenlos erhältlich unter www.pronovabkk.de\stammzellenspende.

Die Stammzellenspende: Warum ist sie so wichtig?

Jedes Jahr erkranken in Deutschland 12.000 Menschen an Leukämie oder anderen bösartigen Blutkrankheiten, darunter 600 Kinder. Das bedeutet: Alle 45 Minuten wird irgendwo in Deutschland eine Leukämieerkrankung diagnostiziert. Oft kann das Leben des Erkrankten nur noch durch eine Übertragung passender Blutstammzellen gerettet werden.

pm/red

Bewertung:
(0 Stimmen)

Kommentare

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten