Samstag, 25.11.2017
*

Regen

6 °C
Süd-Südwest 1 km/h

Jetzt aktiv Mitmachen!

Spree-Neiße Montag, 06 März 2017 13:30 |  von Redaktion

Polizeimeldungen aus dem Landkreis Spree-Neiße

Polizeimeldungen aus dem Landkreis Spree-Neiße

Rehnsdorf: Rund 2.000 Euro Schaden waren das Resultat eines Verkehrsunfalls am Sonntagnachmittag am Ortseingang von Rehnsdorf. Dort waren ein PKW SUBARU und ein VW zusammengestoßen. Verletzt wurde niemand.

Spremberg: Unbekannte stahlen einen am Samstagabend in der Schlesischen Straße abgestellten PKW OPEL. Der Besitzer entdeckte den Diebstahl am Sonntagabend und informierte die Polizei, die Fahndungsmaßnahmen einleitete.

Schenkendöbern: Unbekannte versuchten am Sonntag, gewaltsam in ein Wohnhaus in der Gemeinde Schenkendöbern einzudringen. Vor dem Haus hatten die Einbrecher einen PKW abgestellt. Vermutlich zwei Personen flüchteten, als sich entdeckt fühlten. Zuvor hatten sie außerdem eine Garage gewaltsam geöffnet und die Scheibe eines PKW zerstört. Ins Haus gelangten die Kriminellen offensichtlich nicht. Trotzdem muss von einem Sachschaden in Höhe von mehreren tausend Euro ausgegangen werden.  

Forst: Mehrere tausend Euro Schaden entstanden, weil Unbekannte am zurückliegenden Wochenende in ein im Bau befindliches Haus in der Jänickestraße eindrangen, Türen gewaltsam öffneten und Werkzeug entwendeten. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Eichow, Laubsdorf:  Ein LKW kollidierte am späten Sonntagabend bei Eichow mit einem Wildschwein. Mit rund 2.000 Euro blieb das Fahrzeug fahrbereit. Kurz vor Laubsdorf stieß ein PKW VW am Montag gegen 05:40 Uhr mit einem weiteren Wildschwein zusammen. Die Tiere verendeten. Der VW musste mit einem Schaden von rund 4.000 Euro geborgen werden.

pm/red

Bewertung:
(0 Stimmen)

Kommentare

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten