Freitag, 22.09.2017
*

Bedeckt

11 °C
Süd 1 km/h

Jetzt aktiv Mitmachen!

Spree-Neiße Montag, 14 November 2016 14:56 |  von Redaktion

Polizeimeldungen aus dem Landkreis Spree-Neiße

Polizeimeldungen aus dem Landkreis Spree-Neiße

Döbern: Nach einem Fehler beim Ausfahren aus einem Grundstück in der Ringstraße stieß am Montagvormittag ein PKW CHEVROLET gegen einen beladenen Anhänger. Es entstand ein Schaden von rund 4.000 Euro. Die Fahrzeuge blieben fahrbereit.

Guben: Am Sonntag wurde die Polizei über mehrere Plakate und Aufkleber im Stadtgebiet informiert. So hatten Unbekannte in der Deulowitzer Straße etwa 20 mal 25 Zentimeter große Plakate an Altkleidercontainer geklebt. Ähnliche Plakate wurden am Nachmittag auch an einer Bushaltestelle in Grano entdeckt. In der Karl-Marx-Straße waren an einem Zeitungsaufsteller vier 10 mal 8 Zentimeter große Aufkleber angebracht. Inhalt dieser Plakate waren unter anderem „Asylmissbrauch? Nein Danke“, „NS Area“ und „Refugees Not welcome“. Die Beseitigung wurde veranlasst. Die Kriminalpolizei ermittelt.    

Briesen, Dissenchen, Simmersdorf: Bei Briesen kollidierte am Sonntagabend kurz vor 22:00 Uhr ein PKW BMW mit einem Reh. Schadensbilanz – Reh verendete und Auto mit einem Schaden von rund 5.000 Euro nicht mehr fahrbereit. Gegen 06:00 Uhr am Montag stieß bei Dissenchen ein CITROEN mit einem Wildtier, das anschließend flüchten konnte, zusammen. Schaden hier – rund 2.500 Euro. Um 07:00 Uhr gab es bei Simmersdorf einen Zusammenstoß eines Volkswagens mit einem Reh. Das Tier verendete und hinterließ einen Blechschaden in Höhe von rund 1.000 Euro. 

Bewertung:
(0 Stimmen)

Kommentare

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten