Donnerstag, 17.08.2017
*

Bedeckt

14 °C
Ost 1 km/h

Jetzt aktiv Mitmachen!

Spree-Neiße Donnerstag, 03 November 2016 16:01 |  von Redaktion

Polizeimeldungen aus dem Landkreis Spree-Neiße

Polizeimeldungen aus dem Landkreis Spree-Neiße

Kolkwitz: Mit rund 3.500 Euro wurde am frühen Mittwochnachmittag ein Parkplatzunfall in der Florian-Geyer-Straße recht teuer. In Höhe der Kindertagesstätte waren ein PKW VW und ein FORD zusammengestoßen. Verletzte gab es offensichtlich nicht

Kolkwitz: In der Nacht zum Donnerstag gelangten Unbekannte gewaltsam auf ein Firmengelände in Krieschow. Von dem Grundstück entwendeten sie einen Doppelachsanhänger. Mehrere Anbauteile bauten sie von zwei weiteren Anhängern ab und stahlen diese ebenfalls.

Simmersdorf: Am Mittwochabend gegen 21:00 Uhr kontrollierte der Zoll bei Simmersdorf einen mit vier Personen besetzten PKW. Im Kofferraum entdeckten die Beamten drei Kunststoffkanister, von denen zwei mit vermutlich gestohlenem Dieselkraftstoff befüllt waren. Utensilien zum Kraftstoffdiebstahl lagen daneben. Damit nicht genug, der 36-jährige Fahrer aus Polen war mit 1,35 Promille alkoholisiert. Für weitere polizeiliche Maßnahmen wurden die 20, 28, 36 und 55 Jahre alten Männer in die Polizeiinspektion nach Cottbus gebracht   

Spremberg: In der Langen Straße kollidierten am Mittwoch gegen 15:00 Uhr ein PKW SKODA und ein VW bei einem Vorfahrtunfall. Verletzt wurde niemand. Mit einem Schaden von rund 1.500 Euro konnten beide Autos ihre Fahrt fortsetzen.

Guben: Die Polizei wurde am Mittwoch in die Alte Poststraße gerufen. Einbrecher waren vermutlich in den Vormittagsstunden gewaltsam in eine Wohnung eingedrungen. Nachdem die Unbekannten die Räume durchsucht hatten, entwendeten sie Bargeld in nicht genau bekannter Höhe und Schmuck. Kriminaltechniker sicherten am Tatort zahlreiche Spuren.  

Döbern: Ein Wildschwein verendete am Mittwochabend gegen 22:30 Uhr nach einem Zusammenstoß mit einem PKW SKODA. Der PKW blieb mit einem Schaden von rund 1.000 Euro fahrbereit.

pm/red

Bewertung:
(0 Stimmen)

Kommentare

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten