Donnerstag, 23.11.2017
*

Teils Wolkig

2 °C
Ost 1 km/h

Jetzt aktiv Mitmachen!

Spree-Neiße Freitag, 28 Oktober 2016 15:51 |  von Redaktion

Polizeimeldungen aus dem Landkreis Spree-Neiße

Polizeimeldungen aus dem Landkreis Spree-Neiße

Briesen: Nach einem mittäglichen Zusammenstoß am Donnerstag mit einem PKW VW bei Briesen flüchtete ein Hirsch in einen angrenzenden Wald. Der VW blieb mit einem Schaden von rund 2.000 Euro fahrbereit.

Spremberg: Gegen Mitternacht am Freitag wurde die Polizei über Sachbeschädigungen informiert. Im Stadtgebiet zerstörten Unbekannte die Seitenspiegel von mehreren Fahrzeugen. Die so entstandenen Schäden belaufen sich auf jeweils mehrere hundert Euro.                     

Welzow: Unbekannte drangen in der Nacht zum Freitag in eine gewerbliche Einrichtung in der Jahnstraße ein. Die Einbrecher stahlen unter anderem Wechselgeld aus einer Kasse in nicht bekannter Höhe und weiteres Münzgeld. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Guben: In der Alten Poststraße/ Ecke Bahnhofstraße fuhr ein PKW FORD am Donnerstagmittag gegen ein Verkehrszeichen. Nun muss ein Schaden von über 3.000 Euro reguliert werden. 

Kaltenborn: Auf der Ortsverbindungsstraße zwischen Kaltenborn und Deulowitz versuchte ein 18-jähriger Autofahrer am Donnerstag gegen 19:15 Uhr einem möglichen Zusammenstoß mit einem wildwechselnden Tier zu entgehen. Das Resultat war sehr negativ, denn nach dem Ausweichversuch fuhr er mit dem Auto gegen einen Baum, so dass ein Schaden von rund 6.000 Euro entstand und er selbst leicht verletzt wurde.    

Forst: In der Nacht zum Freitag drangen Unbekannte in der Blumenstraße gewaltsam in einen PKW MAZDA ein und entwendeten aus dem Fahrzeug ein Navigationsgerät und diverses Werkzeug. Die Schadenshöhe ist nicht bekannt.

pm/red

Foto: Tim_Reckmann, www.pixelio.de

 

Bewertung:
(0 Stimmen)

Kommentare

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten