Mittwoch, 20.09.2017
*

Teils Wolkig

11 °C
West-Südwest 5 km/h

Jetzt aktiv Mitmachen!

Spree-Neiße Donnerstag, 06 Oktober 2016 14:51 |  von Redaktion

Polizeimeldungen aus dem Landkreis Spree-Neiße

Polizeimeldungen aus dem Landkreis Spree-Neiße

Klein Gaglow: Gegen 06:50 Uhr am Donnerstagmorgen wurde die Polizei über einen Auffahrunfall kurz vor Groß Gaglow informiert. An den drei beteiligten Fahrzeugen musste ein Gesamtschaden von rund 11.000 Euro registriert werden. Verletzte gab es offensichtlich nicht.

Kolkwitz: Am Mittwochmittag fuhr in der Berliner Straße ein IVECO LKW auf einen stehenden PKW VW auf. Der 73-jährige VW-Fahrer verletzte sich und musste zur weiteren medizinischen Behandlung ins CTK gebracht werden. Der Schaden an den Fahrzeugen wurde mit rund 10.000 Euro angegeben.                     

Schorbus: Auf der B 169 bei Schorbus waren am Donnerstagmorgen gegen 07:20 Uhr mit einem PKW TOYOTA, einem VW, einem HONDA und einem SKODA gleich vier Fahrzeuge in einen Auffahrunfall verwickelt. Verletzt wurde offensichtlich niemand. Der entstandene Sachschaden wurde mit rund 7.000 Euro beziffert.

Burg: Am Mittwoch wurde die Polizei in den Wendenschlößchenweg gerufen. Dort hatte man einen, bereits in den letzten Tagen, zerstörten Zigarettenautomaten entdeckt. Teile des Automaten waren allerdings schon beräumt. Bei dem Einsatz wurde bekannt, dass in dieser Straße ein weiterer Automat zerstört wurde. In beiden Fällen wurden die Zigarettenautomaten vermutlich gesprengt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Die Schadenshöhe ist derzeit nicht bekannt.

Kathlow: Bei Baumpflegearbeiten in der Forster Straße wurden Mitarbeiter einer Firma bestohlen. Von der Ladefläche ihres abgestellten Fahrzeugs haben Unbekannte am frühen Mittwochnachmittag mehrere technische Geräte im Wert von mindestens 4.000 Euro gestohlen.

Kathlow. Auf der B 97 bei Kathlow kam es am Mittwoch gegen 14:40 Uhr zu einem Verkehrsunfall. Ein bisher unbekannter Kombi-PKW wollte vermutlich überholen und beschädigte dabei einen PKW VW. Der Unfallverursacher entfernte sich unerlaubt vom Unfallort und hinterließ einen Schaden von rund 6.000 Euro.                                

Kathlow: Nach einer Unaufmerksamkeit kam am Mittwoch kurz nach 15:00 Uhr eine 21-jährige Autofahrerin mit einem PKW VW in der Forster Straße von der Fahrbahn ab. Durch die Schräglage in der Böschung kippte das Fahrzeug um. Die Fahrerin wurde offensichtlich nicht verletzt, das Auto musste abgeschleppt werden.

Klein Gastrose: Ein PKW VW und ein FORD waren am Mittwochnachmittag gegen 14:30 Uhr in einen Auffahrunfall bei Klein Gastrose verwickelt. Mit einem Schaden von rund 3.000 Euro war ein Auto nicht mehr fahrbereit.

Spremberg: Ein Autofahrer übersah am Mittwochnachmittag im Bereich Goetheplatz vermutlich einen 16-jährigen Fahrradfahrer, so dass es zu einem Zusammenstoß mit einem PKW VW kam. Der Jugendliche wurde zur Kontrolle seines Gesundheitszustandes in ein Krankenhaus gefahren. Es entstand ein geringer Sachschaden.

Dubrau: Bei Dubrau kollidierte am Donnerstagmorgen gegen 06:20 Uhr ein PKW NISSAN mit einem Wildschwein. Das Tier verendete an der Unfallstelle, das Auto konnte mit einem Schaden von rund 2.000 Euro seine Fahrt fortsetzen.

pm/red

Bewertung:
(0 Stimmen)

Kommentare

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten