Samstag, 25.11.2017
*

Regen

7 °C
Ost 1.9 km/h

Jetzt aktiv Mitmachen!

Spree-Neiße Montag, 05 September 2016 15:48 |  von Redaktion

Polizeimeldungen aus dem Landkreis Spree-Neiße

Polizeimeldungen aus dem Landkreis Spree-Neiße

Drehnow: Bei einem Verkehrsunfall am Sonntagabend in der Hauptstraße stießen ein PKW MAZDA und ein BMW zusammen. Der Schaden belief sich auf rund 2.000 Euro.

Ruben: In der Rubener Dorfstraße endete am Sonntagnachmittag ein Fehler beim Abbiegenmit einem Zusammenstoß von zwei PKW. Mit einem Schaden von rund 2.000 Euro blieben die Fahrzeuge fahrbereit.

Guben: Am frühen Montagmorgen zerstörte ein Unbekannter in der Berliner Straße die Schaufensterscheibe eines Geschäftes. Ob die Person auch in die Räumlichkeiten gelangen und etwas entwenden konnte, ist nicht bekannt. Der entstandene Sachschaden wurde mit rund 1.000 Euro beziffert.

Guben: Ein Autobesitzer informierte am Sonntagnachmittag die Polizei, weil zuvor Unbekannte seinen ordnungsgemäß auf einem Parkplatz in der Goethestraße abgestellten PKW AUDI gestohlen hatten. Polizeiliche Fahndungsmaßnahmen wurden umgehend eingeleitet.

Guben: Feuerwehr und Polizei wurden am Sonntag gegen 03:20 Uhr zu einem Gebäudekomplex in die Friedrich-Schiller-Straße gerufen. Ein aufmerksamer Zeuge hatte dort Rauch festgestellt. Auf dem Dach eines Geschäftes entwickelte sich ein Brand. Diesen konnte die Feuerwehr innerhalb von etwa 40 Minuten löschen. Zur Höhe der entstandenen Sachschäden liegen noch keine belastbaren Angaben vor. Kriminaltechniker untersuchten den Brandort. Am Montag werden die Untersuchungen durch Spezialisten der Kriminalpolizei und die Tatortgruppe des LKA fortgesetzt. Es wird geprüft, ob ein technischer Defekt als Brandursache in Frage kommt.  

Guben: Gegen 10:20 Uhr am Montagvormittag wurde einer 80-jährigen Rentnerin im Blumenweg die Handtasche geraubt. Die Frau war mit ihrem Rad unterwegs, als sich plötzlich ein PKW mit polnischen Kennzeichen näherte, der Beifahrer ausstieg und ihr die Tasche entriss. Sie stürzte dabei und verletzte sich leicht. Das weiße Auto entfernte sich in Richtung Wilkestraße. Durch die schnelle und intensive Zusammenarbeit über das Gemeinsame Zentrum der deutsch-polnischen Polizei- und Zollzusammenarbeit in Swiecko mit der polnischen Polizei gelang es, die beiden tatverdächtigen Männer in Gubin festzuhalten. Zwei Zeuginnen, die den Raub beobachteten konnten die Männer bei einer Gegenüberstellung wiedererkennen. Weitere Maßnahmen der Polizei in Polen dauern an.

Forst: Am Mittwoch, 07.09.2016, findet in Forst in der Zeit von 15:00-17:00 Uhr die für dieses Jahr letzte Fahrradcodierung der Polizei statt. Die kostenfreie Aktion wird direkt am Polizeirevier Forst in der Bahnhofstraße 54 durchgeführt. Bitte benutzen Sie den Eingang an der Sporthalle direkt neben der Polizeiwache (Einfahrt). Es sind ein Eigentumsnachweis (Rechnung, Fahrradpass) und der Personalausweis vorzulegen, Kinder benötigen eine Einverständniserklärung ihrer Eltern.

Spremberg: Ein am Sonntag in der Rosenstraße entwendetes Moped wurde am Montagvormittag in Haidemühl aufgefunden. Nach der entsprechenden Sicherung der Spuren wurde die Schwalbe dem rechtmäßigen Besitzer zurückgegeben.

Groß Gastrose, Bärenklau: Bei Groß Gastrose kollidierte am Sonntagabend ein PKW mit einem Wildschwein. Das Tier flüchtete, hinterließ rund 2.000 Euro Schaden am Auto. Am frühen Montagmorgen stieß bei Bärenklau ein PKW RENAULT mit einem Reh zusammen. Hier verendete das Tier. Schaden am Auto – rund 1.000 Euro.

pm/red

Bewertung:
(0 Stimmen)

Kommentare

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten