Dienstag, 22.08.2017
*

Wolkig

12 °C
Ost 1 km/h

Jetzt aktiv Mitmachen!

Spree-Neiße Dienstag, 30 August 2016 13:46 |  von Redaktion

Polizeimeldungen aus dem Landkreis Spree-Neiße

Polizeimeldungen aus dem Landkreis Spree-Neiße

Haasow: Gegen 17:00 Uhr ereignete sich am Montagnachmittag in Haasow ein Vorfahrtunfall, bei dem ein PKW VW und ein SUZUKI kollidierten. Verletzt wurde niemand und mit einem Schaden von rund 3.000 Euro konnten beide Autos ihre Fahrt fortsetzen.

Peitz: Nach einem Diebstahl in einem Discounter der Cottbuser Straße wurde am Montagmittag ein 25-jähriger Ladendieb gestellt. Der Mann aus Polen wollte mit drei Päckchen Kaffee den Kassenbereich ohne Bezahlung passieren. Dies aber bemerkte ein Polizeibeamter, der nicht im Dienst war, der den Flüchtenden unverzüglich verfolgte und bis zum Eintreffen seiner Kollegen festhielt. Das Diebesgut wurde zurückgegeben, die Kriminalpolizei ermittelt.

Peitz: In der Ringstraße wurde am Montagmittag eine Radfahrerin bei einem Vorfahrtunfall verletzt. Nach einem Zusammenstoß mit einem VW-Transporter wurde die Frau zur medizinischen Versorgung ins CTK gebracht. 

Guben: Gegen 02:30 Uhr am Dienstag erschien ein 25-Jähriger im Polizeirevier Guben und wollte einen Diebstahl anzeigen. Er war auf seinem Fahrrad angekommen, dass er ordnungsgemäß vor dem Gebäude abstellte. Nur schlecht für ihn, dass er stark nach Alkohol roch. Der Verdacht einer Trunkenheitsfahrt erhärtete sich ganz schnell, denn ein Test ergab einen Wert von 2,31 Promille. Eine beweissichernde Blutprobe wurde veranlasst, die Anzeige später auch noch aufgenommen.

Jehserig: Ein Reh konnte am frühen Dienstagmorgen nach einem Zusammenstoß mit einem PKW MERCEDES bei Jehserig verletzt flüchten. Es hinterließ einen Blechschaden von rund 3.000 Euro am weiterhin fahrbereiten Auto.

pm/red

Bewertung:
(0 Stimmen)

Kommentare

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten