Dienstag, 22.08.2017
*

Heiter

10 °C
Südwest 1 km/h

Jetzt aktiv Mitmachen!

Neuzelle Montag, 26 September 2016 15:00 |  von Redaktion

Baukultur vor Ort. Museum "Himmlisches Theater" Stift Neuzelle

Baukultur vor Ort. Museum "Himmlisches Theater" Stift Neuzelle

Am 11.10.2016 widmet sich die Veranstaltungsreihe dem Museum „Himmlisches Theater“ im Stift Neuzelle, dass seiner Aufgabe in besonderem Maße gerecht wird und dafür mit einem Sonderpreis des Brandenburgischen Baukulturpreises 2015 gewürdigt wurde. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei.

Unterschiedliche Nutzungsanforderungen und anspruchsvolle Vorgaben der Denkmalpflege galt es in Einklang zu bringen. Wichtigster Bestandteil des Projektes ist die beispielhafte Präsentation der Neuzeller Passionsdarstellungen vom Heiligen Grab im Museum „Himmlisches Theater“ mit einem neu geschaffenen, im Berg verborgenen Ausstellungsraum sowie das klimatisierte Depot für ca. 250 bemalte Bildtafeln und Kulissen. Der Museumsneubau ist so angelegt, dass er sich in der Topographie nicht abzeichnet. Eingebettet zwischen Stiftsplatz mit den neu verlegten historischen Pflasterungen und den Weinbergterrassen entfaltet dieses Projekt seine beeindruckende Atmosphäre.

Die Veranstaltung findet statt am Dienstag, den 11. Oktober 2016 im Refektorium des Museums „Himmlisches Theater“, Stiftung Stift Neuzelle, Stiftsplatz 7, 15898 Neuzelle. Sie sind herzlich eingeladen.

• ab 16:00 Uhr Führung durch das Museum mit Freianlagen
• um 18:00 Uhr Gespräch „Baukultur vor Ort“ Am Podiumsgespräch nehmen teil:
• Prof. Wolfgang Schuster, Mitglied der Jury, Moderation
• Dipl.-Ing. Peter Berger, Cottbus, Architekturbüro Berger & Fiedler
• Dipl.-Ing. Frank Riebesell, hochC LANDSCHAFTSARCHITEKTUR
• Dipl.-Des. Reinhard Meerwein, tecton
• Norbert Kannowsky, Geschäftsführer Stiftung Stift Neuzelle

pm/red

Bild: Stift Neuzelle – Museum Himmlisches Theater, Foto: Architekturbüro Berger & Fiedler

Bewertung:
(0 Stimmen)

Kommentare

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten