Sonntag, 20.08.2017
*

Wolkig

20 °C
West-Südwest 5 km/h

Jetzt aktiv Mitmachen!

Eisenhüttenstadt Mittwoch, 26 April 2017 06:30 |  von Redaktion

Casting für „20 Jahre Snowys Abenteuer“ im Fr.-Wolf-Theater

Casting für „20 Jahre Snowys Abenteuer“ im Fr.-Wolf-Theater

Die Abenteuer des etwas trotteligen Schneemanns Snowy und seinen Freunden begann 1997. Es wird Zeit ein richtiges Jubiläum zu feiern. Die Voraussetzungen dafür sind dieses Mal alles andere als einfach, nachdem der Komponist und langjährige Autor des Musicals, Axel Titzki, im Januar verstorben ist. Doch das Team rund um die dicke Schneekugel ist sich einig, diese Erfolgsgeschichte darf hier nicht zu Ende sein. „Sie soll weiter leben, auch für Axel.“ so die Worte von Jan Nitzsche, Mitglied der Snowy Band und guter Freund von Titzki.

So wird es am 21.05.2017 das alljährliche Casting im Friedrich-Wolf-Theater geben.

Das Casting ist wie immer nach Altersklassen gestaffelt. Von 9:00 bis 10:30 Uhr sind die Acht- bis Elfjährigen an der Reihe. Danach folgen bis 12:00 Uhr die Zwölf- bis 17-Jährigen und von 12:00 bis 13:00 Uhr können sich alle vorstellen, die bereits volljährig sind.

2016 wurde das 20. Abenteuer mit der beliebten Figur gefeiert. Dieses Mal wird alles anders, denn bereits beim Casting liegt der Fokus auf der Auswahl von Darstellern, die die Jubiläumsshow zu einem besonderen Ereignis machen sollen. Schauspielerisches Talent ist immer gefragt, doch für 2017 wird auch besonderer Wert auf das Tänzerische gelegt. Wie immer gilt es ein Lied und ein Gedicht vorzubereiten und den Mut aufzubringen, sich der Jury zu stellen. Angst braucht man dabei nicht zu haben, das Team vor und hinter den Kulissen steht Neueinsteigern gern zur Seite, um jedem den Start ins Musicalensemble so angenehm wie möglich zu machen.

Die Termine für die diesjährigen Veranstaltungen unter dem Titel „20 Jahre Snowys Abenteuer“ werden rechtzeitig bekannt gegeben. Eine Sommerveranstaltung auf der Freilichtbühne wird es dieses Jahr jedoch nicht geben. Alle Kräfte sollen für die Wintersaison gebündelt werden.

Foto: © Ulf Jakob

Bewertung:
(0 Stimmen)

Kommentare

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten