Donnerstag, 17.08.2017
*

Wolkig

22 °C
Ost 1 km/h

Jetzt aktiv Mitmachen!

Eisenhüttenstadt Donnerstag, 23 März 2017 21:09 |  von Redaktion

Azubi der Propapier in Eisenhüttenstadt als Energie-Scout ausgezeichnet

Azubi der Propapier in Eisenhüttenstadt als Energie-Scout ausgezeichnet

Die IHK Ostbrandenburg hat heute in Erkner erstmalig „Energie-Scouts“ ausgezeichnet. So dürfen sich nun Auszubildende nennen, die in Projekten Ideen entwickelten, um Energieverbräuche in ihren Unternehmen zu senken. So sollen die Kosten in ihren Ausbildungsbetrieben reduziert werden. Die IHK Ostbrandenburg schulte die Teilnehmer zuvor für ihre Aufgabe.

Ein Preis geht an Sarah Manuela Karasch von der Firma Propapier PM 2 GmbH in Eisenhüttenstadt. Die Auszubildende hat die mögliche Einsparung von Druckluft am Luftschaber untersucht. Dafür ermittelte sie bestimmte Voraussetzungen an den Luftdüsen. Unter anderem darf die Abblaskraft nicht geringer werden und die Temperatur muss gleich bleiben.

Jonas Scholz von der Astronergy GmbH in Frankfurt (Oder) erhält die Auszeichnung für sein Projekt „Leckagen an Druckluftleitungen“. Er hat in der Firma den Druckluftverlust pro Minute und die daraus resultierenden Kosten ermittelt.

André Wendt von der Leipa Georg Leinfelder GmbH in Schwedt hat ebenfalls Druckluftleckagen analysiert. Er ermittelte dazu rechnerisch das Einsparpotenzial.

Die IHK Ostbrandenburg ist die größte Interessenvertretung der Wirtschaft zwischen Schwedt und Eisenhüttenstadt, zwischen Berlin und der Oder.

Bild: IHK-Präsident Dr. Ulrich Müller (rechts) zeichnet die Energie-Scouts André Wendt (von links), Sarah Manuela Karasch und Jonas Scholz aus. Foto: IHK

Bewertung:
(0 Stimmen)

Kommentare

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten