Donnerstag, 21.09.2017
*

Bedeckt

15 °C
Südwest 1.9 km/h

Jetzt aktiv Mitmachen!

Senftenberg Mittwoch, 24 Mai 2017 06:00 |  von Redaktion

Dritte Senftenberger Schule bekommt Zertifikat

Dritte Senftenberger Schule bekommt Zertifikat

Regenbogen-Grundschule ist seit heute „Schule ohne Mobbing“

Am vergangenen Donnerstag, 17.05.2017, wurde an die Regenbogen-Grundschule im Rahmen des Projektes „Contigo – Schule ohne Mobbing“ offiziell die Plakette überreicht. Der CONTIGO – Schule ohne Mobbing e.V. geht mit seinem Programm offensiv und systematisch gegen Mobbing an Schulen vor und fördert ein gewaltfreies Zusammenleben. Durch die organisatorische Verknüpfung sowie Qualifizierung von Lehrkräften, Eltern und SchülerInnen gleichermaßen wird ein systemischer Zusammenhalt angebahnt und nachhaltig gepflegt.

Der Vorsitzende des CONTIGO – Schule ohne Mobbing e.V., Walter Taglieber, nutzte die Verleihung, um sich bei allen beteiligten Partnern zu bedanken. Er gab nochmals einen kurzen Gesamtüberblick zu Projektinhalten und Interventionsmethoden. Klares Ziel ist es, Mobbing an Schulen erfolgreich begegnen zu können.

An der kleinen Feier nahm auch der zuständige Amtsleiter der Stadtverwaltung Falk Peschel teil. Alle Teilnehmer an der Qualifizierung haben ein Zertifikat als Ansprechpartner für die Mädchen und Jungen an der Schule erhalten.

Die Regenbogen-Grundschule ist damit die dritte Einrichtung, die eine erfolgreiche Zertifizierung geschafft hat. In den letzten beiden Schuljahren wurden bereits die Walther-Rathenau-Grundschule, damals als Erste im Land Brandenburg, und später dann die Grundschule „Am See“ mit dem Zertifikat „Contigo-Schule ohne Mobbing“ ausgezeichnet

Weiterführende Infos unter: www.contigo-schule-ohne-mobbing.de.

 

pm/red

Bewertung:
(0 Stimmen)

Kommentare

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten