Sonntag, 20.08.2017
*

Teils Wolkig

19 °C
West-Südwest 1.9 km/h

Jetzt aktiv Mitmachen!

Senftenberg Montag, 13 Februar 2017 20:37 |  von Marco Kloss

BFC Dynamo gewinnt E1-Radke-Cup in Senftenberg

BFC Dynamo gewinnt E1-Radke-Cup in Senftenberg

Zum Samstagnachmittag folgte eine ältere Altersklasse und die Gruppenspiele im REWE Cup der Familie Radke sorgten bereits für viel Spannung.

Mit dem 2:2 Remis im direkten Duell mussten Brieske/Senftenberg I und Lokomotive Leipzig gegen Budissa Bautzen und Stahl Riesa um den Gruppensieg spielen. Der Nachwuchs der Knappen sammelten drei eigene Treffer mehr und durfte den Gruppensieg feiern. Stahl Riesa musste einen Gegentreffer mehr hinnehmen und lag somit hinter Budissa Bautzen auf Rang Vier.

In der zweiten Gruppe entschied erst das letzte Spiel über das Weiterkommen. Blau Weiß Lubolz sicherte sich den zweiten Halbfinalplatz hinter dem BFC Dynamo mit einem Sieg gegen den RSV Eintracht. Die 1949er mussten mit Rang Drei Vorlieb nehmen und distanzierten, die leider punktlosen, Kicker von Brieske/Senftenberg II auf Rang Vier.

Mit einer sehr guten Leistung setzte sich Blau-Weiß Lubolz gegen Brieske/Senftenberg I mit 3:1 durch und der BFC Dynamo folgte den Spreewäldern in das Finale mit einem knappen 1:0 gegen Lokomotive Leipzig. Durch die Trostrunde ging es für Brieske/Senftenberg II und den RSV Eintracht um Platz 7. Hier zeigte der RSV Eintracht Treffsicherheit und gewann 5:2. Budissa Bautzen sorgte mit einem knappen 1:0 Sieg über Stahl Riesa für Platz Fünf.

Im Spiel um Platz Drei zeigte der FSV Brieske/Senftenberg I, dass die Mannschaft viel Potential hat und schlug den 1. FC Lokomotive Leipzig mit 3:0. Das Finale um den Pokal der Familie Radke war lange umkämpft und knapp bis zum Schlusspfiff. Die Gäste vom BFC Dynamo bewiesen Nervenstärke und gewannen das Turnier knapp aber verdient mit 1:0 gegen Blau-Weiß Lubolz.

Bewertung:
(0 Stimmen)

Kommentare

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten