Freitag, 22.09.2017
*

Heiter

11 °C
Südost 1 km/h

Jetzt aktiv Mitmachen!

Senftenberg Dienstag, 22 November 2016 16:29 |  von Redaktion

„Stadt trifft Welt – Welt trifft Stadt“ – Weihnachtsaktion in Senftenberg

„Stadt trifft Welt – Welt trifft Stadt“ – Weihnachtsaktion in Senftenberg

Das International Relations Office der BTU Cottbus-Senftenberg und die Stadt Senftenberg organisieren auch in diesem Jahr eine bewährte Veranstaltung. Unter dem Titel „Stadt trifft Welt – Welt trifft Stadt“ sollen Studierende mit Bürgerinnen und Bürgern aus Senftenberg und der Umgebung zusammenkommen. Ziel ist es, dass die hier Ansässigen einen oder mehrere Studierende einladen. Zu einem Mittagessen, einer ganz privaten Stadtführung, einem Ausflug oder einfach nur zu einer Tasse Kaffee – der Vielfalt sind dabei keine Grenzen gesetzt!

Kennenlern-Atmosphäre bei der „Internationalen Weihnachtsparty“

An diesem Projekt Interessierte sowie Bürgerinnen und Bürger, die in der nächsten Zeit mit dem Gedanken spielen, Gäste aus anderen Ländern empfangen zu wollen bzw. bereits Gäste aus anderen Ländern empfangen haben, sind herzlich zur „Internationalen Weihnachtsparty der BTU“ eingeladen. Diese startet am
8. Dezember ab 18 Uhr im Kultur- und Freizeitzentrum „Pegasus“.

An diesem Abend werden die Studierenden ihre Heimatländer vorstellen, landestypische Gerichte zubereiten und es bietet sich dabei eine gute Gelegenheit, um mit dem Studierenden ganz unverbindlich ins Gespräch zu kommen.

Ziel ist es zum einen, sich und den Studienort – Geschichte, Landschaft, Kultur und Menschen – näher kennenzulernen, zum anderen über die Heimat des Studierenden etwas mehr zu erfahren. Das Projekt bietet interessante Begegnungen zwischen Stadt und Welt, lässt die Teilnehmenden viel Neues erfahren und gibt den Studierenden das Gefühl, in der Stadt Senftenberg willkommen zu sein.

Die Umgangssprache bei den Treffen ist natürlich Deutsch, die Studierenden wollen ja etwas lernen, wobei Englischkenntnisse der Gastgeber von Vorteil sind. Jedoch sprechen fast alle Studierenden gut Deutsch.

Auch in diesem Semester haben am Campus Senftenberg der BTU Cottbus-Senftenberg wieder viele neue ausländische Studierende ein Studium aufgenommen. Sie kommen unter anderem aus Marokko, China, Ungarn, Ukraine, Mexiko, Syrien, Tschechien, Jemen, Nigeria, Spanien und Frankreich.

Am Projekt Interessierte melden sich zwecks Teilnahme bitte bei der Mitarbeiterin der Stadt Senftenberg, Nicole Günther per Mail unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder telefonisch 03573-701-256.

pm/red

Bewertung:
(0 Stimmen)

Kommentare

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten