Dienstag, 21.11.2017
*

Bedeckt

4 °C
Südwest 1 km/h

Jetzt aktiv Mitmachen!

Senftenberg Sonntag, 21 August 2016 20:06 |  von Redaktion

Vom Zug erfasst. Mann stirbt am Senftenberger Güterbahnhof

Vom Zug erfasst. Mann stirbt am Senftenberger Güterbahnhof

Über die Notfallleitstelle der Deutschen Bahn AG in Leipzig erhielt die Polizei am Freitagnachmittag Kenntnis von einem Bahnbetriebsunfall mit tödlichem Ausgang. Der Güterzug erfasste den 28-jährigen Verunfallten in Höhe des Stellwerks des Güterbahnhofs Senftenberg. Der eingetroffene Notarzt stellte den Tod der Person fest. Bei drei Personenzügen kam es daraufhin zu kurzzeitigen Verspätungen. Ein Zug fiel total, zehn weitere Züge teilweise aus.  

Einsatzkräfte des Rettungswesens, der Landespolizei, der Bundespolizei und des Notfallmanagements der Deutschen Bahn AG erreichten aufwachsend den Ereignisort und führten die Einsatzmaßnahmen durch. Die Deutsche Bahn AG sperrte die Strecke auf beiden Gleisen.

Ob es sich um einen Unfall oder Suizid handelt, ist derzeit Gegenstand der Ermittlungen der Polizei. Hinweise auf ein Fremdverschulden liegen derzeit nicht vor. Bei dem 28-jährigen poln. Staatsangehörigen handelt es sich um jene Person, die in den letzten Tagen als Straftäter im Bereich des Bahnhofes Cottbus, u.a. wegen räuberischem Diebstahl, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte bzw. Hausfriedensbruch, in Erscheinung getreten war.

pm/red

Foto: Wikipedia, CC 3.0 Lizenz

Bewertung:
(2 Stimmen)

Kommentare

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten